Als ‚Glee‘ in die Disco ging: Die ‚Saturday Night Fever‘-Folge

Blogs


Santana (Naya Rivera), Mercedes (Amber Riley) und Brittany (Heather Morris) schüren ein Disco-Inferno. (Adam Rose/FUCHS)

Nach geschicktem Umgang ein Fett-Klassiker Anfang dieser Saison richtete Glee seine Aufmerksamkeit auf Travolta auf Saturday Night Fever, den Film von 1977, der unzählige Finger direkt auf die große Discokugel am Himmel zeigte.

Die epische Fever-Hommage dieser Woche – wie Mercedes-Performance von Ich werde dich immer lieben die zufällig nur wenige Tage nach dem Tod von Whitney Houston ausgestrahlt wurde – kommt zu einem richtigen Zeitpunkt. Mit Robin Gibb von den Bee Gees in den Schlagzeilen, nachdem er ins Koma gefallen war, wählten die Glee-Kids unbeabsichtigt eine bedeutende Woche, um das Lob des von Robin und seinen Brüdern Maurice und Barry dominierten Disco-Soundtracks zu singen und zu boogie. (Der Whitney Houston-Tribut nächste Woche wird diese Tradition nur fortsetzen, diesmal absichtlich.)

Was war also das ausgefranste Stückchen einer Erzählung, die all diese Saturday Night Fever-Nummern zusammenhielt?

Es zeigte sich, als Will Schuester den scheinbar ziellosen Santana, Merecedes und Finn diese Mission erteilte: Ihre Aufgabe für die Woche: einen Song aus „Saturday Night Fever“ aufführen und dann Ihre Hoffnungen für die Zukunft teilen.

So ein seltsamer Zufall: Ich bekam genau die gleiche Aufgabe in meinem AP-Englischunterricht an der High School, und so summte ich vor 30 Mitschülern A Fifth of Beethoven und gestand dann, dass ich gerne MTV werden würde VJ.

Sorry, wurde da zu persönlich. Der Punkt hier ist, dass diese ausgesprochen bizarren Hausaufgaben – Spoiler-Alarm – Mercedes dazu veranlasst haben, mehr darüber nachzudenken, wie sehr sie eine Diva werden möchte (insgesamt Whitney Houston Episodenfolge!); Santana, um zu erkennen, dass sie berühmt werden will, und dann erkennt sie, dass sie es nicht genug will, um Sextapes zu veröffentlichen; und Finn entscheiden, dass er mit Rachel nach New York gehen und Unterricht im Actors Studio nehmen möchte. Ja, das gleiche von Im Schauspielerstudio mit James Lipton, einer Show, in der zufälligerweise kürzlich die Glee-Besetzung auftrat. (Ich kann es kaum erwarten, zu hören, wie Finn Hudson uns schließlich sagt, was er von Gott sagen möchte, wenn er an den Perlentoren ankommt.)

. Oh, und die Hausaufgaben führten auch zur Aufführung einer Reihe von Saturday Night Fever-Hits. Lassen Sie uns sie bewerten, oder?

Du solltest tanzen – Blaine, Brittany und Mike

Ist das eine Traumsequenz? Wenn nicht, warum gibt es eine Discokugel im Klassenzimmer, wo diese Zahl beginnt? Weißt du was, es spielt keine Rolle. Dieses Bee Gees-Cover bot die perfekte Bühne für die sanften Bewegungen von Darren Criss, Heather Morris und Harry Shum, Jr. Cheerleader-Sprung. Grad : ZU.

Nachtfieber — Cast

Die New Directions-Kinder finden, dass Disco scheiße ist. Ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher, ob die meisten zeitgenössischen Teenager eine Meinung über Disco haben würden. Wie auch immer, es spielt keine Rolle, denn sie haben ihre Meinung in 10 Sekunden völlig geändert, als Mr. Schu und Sue Sylvester eine beleuchtete Disco-Fläche zerstört hatten, die sie eindeutig bei Home Depot gekauft hatten, und dann diesen Whipper-Snappern zeigten, dass sie beide Nacht haben Fieber und wissen, wie man es zeigt. Ich habe die ganze Sache irgendwie ausgegraben, bis Finn das tat, was offiziell der weißeste John Travolta-Eindruck aller Zeiten ist. Cory Monteith ist eine Puppe, aber seine Saturday Night Fever-Pose gehört in die kaukasische Awkwardness Hall of Fame. Grad: B.

Infernoscheibe - Mercedes

Amber Riley sah mit gefiedertem Haar ziemlich fantastisch aus. Außerdem hat sie dieses Lied zum Teufel gesungen. Nichts anderes zu sagen als Grad: ZU.

Wenn ich dich nicht haben kann – Santana

Naya Rivera hat diesen Song von Yvonne Elliman perfekt gesungen. Der Erfolg der Nummer wurde jedoch durch die allzu vertraute Chorrauminszenierung getrübt. Es gab nicht viel Choreografie und das einzige Drama bestand aus liebevollen Blicken zwischen Santana und Brittany und wehmütigen Blicken, die Rachel und Finn wechselten. Grad: B-.

Wie innig ist deine Liebe? — Rachel

Schöne Vocals von Lea Michele, nette Unterstützung durch die ständig präsente Jazzband und eine süße Prämisse – dass Rachel endlich bereit war, Finn etwas Großzügigkeit zu zeigen und ihn zu ermutigen, zuerst über seine Träume nachzudenken. Nichts weltbewegendes, aber eine niedliche Nummer. Grad: B.

Boogie-Schuhe — Wade

Warte, wer ist Wade, fragst du? Er ist das zufällige Mitglied von Vocal Adrenaline, das erfunden wurde, um einem dritten Kandidaten des Glee-Projekts – das wäre Alex Newell – einen Platz auf Glee zu geben. Glücklicherweise bewies er, dass er es verdient, mitzumischen, indem er einen Cross-Dressing-Teenager spielte, der trotz Kurts und Mercedess Bedenken keine Angst hatte, ein Kleid und ein paar glitzernde High Heels anzuziehen und einen K.C. und die Sunshine Band-Melodie. Er war großartig. Aber würden die Zuschauer in einem Auditorium in Lima, Ohio, ihm wirklich so schnell und unverfroren applaudieren? Ich bin mir nicht sicher. Die Tatsache, dass sie es taten, ist kein Schlag auf Newells effektiv energiegeladene Leistung, aber es ließ seine Entscheidung, Priscilla Queen of the Desert voll zu spielen, weniger mutig erscheinen, als sie wirklich war. Note für Leistung: ZU. Note für Realismus: C-.

Mehr als eine Frau – Finn und Co.

Monteith hatte einige starke Momente in der heutigen Show, besonders als er diese Rede darüber hielt, dass er nur die Zeit aufhören wollte, damit er länger in der High School bleiben konnte. Der Typ ist am besten, wenn er nicht singen oder tanzen muss. Hier musste er beides tun, während er ein Falsett im Bee-Gees-Stil verwendete, das ich im Folgenden als Finn-Setto bezeichnen werde. Es war ein bisschen viel. Außerdem ließ Kurts Frisur aus den 70ern ihn Mike Brady viel zu sehr ähnlich sehen. Grad: C.

Am Leben bleiben – Santana, Mercedes, Finn und Besetzung.

Viele weiße Polyesteranzüge, viele schnelle Schnitte und wieder eine gehörige Portion Finn-Setto. Grad: C+.

Stimmen Sie diesen musikalischen Zahleneinschätzungen zu? Wägen Sie ab, indem Sie einen Kommentar posten.