„West Memphis Three“ nach fast 20 Jahren Haft freigelassen [Video]

Blogs


Skateboarddecks zur Unterstützung der West Memphis Three. (Bild über Flickr-Benutzer M-J Milloy)

Drei Männer, die als Teenager wegen Mordes an drei Jungen aus Arkansas verurteilt wurden, dürfen zum ersten Mal seit fast 20 Jahren das Gefängnis verlassen, nachdem ein Richter einem Plädoyer für ihre Freilassung zugestimmt hat.

Stimulus-Check-Update heute 2021

Damien Echols, Jessie Misskelley und Jason Baldwin, zusammen bekannt als die West Memphis Three, haben immer ihre Unschuld beteuert. Jetzt dürfen sie ihre Unschuld wahren, während sie ein Schuldgeständnis abgeben und anerkennen, dass die Staatsanwälte die Beweise haben, um sie zu verurteilen Zugehörige Presse .

Echols wurde im Mai 1993 bei der Ermordung von drei Pfadfindern in West Memphis zum Tode und Misskelley und Baldwin zu lebenslanger Haft verurteilt. Die nackten Körper der Jungen wurden verstümmelt und mit ihren Schnürsenkeln gefesselt in einem Graben zurückgelassen.


Damien Echols wird 2010 im Gefängnis der Varner Unit von Arkansas Department of Corrections in Varner, Ark., interviewt. (Danny Johnston/ASSOCIATED PRESS)

Der Prozess war sensationell: Ein anderer Verdächtiger wurde als Mr. Bojangles bekannt; am Tatort der Polizei wurden Fehler festgestellt; ein Zeuge widerrief die Aussage; und es entstand eine Debatte darüber, ob auf den Köpfen der Jungen Zahnabdrücke waren.

Aber Sympathisanten , von Rechtswissenschaftlern bis hin zu Prominenten, glaubte später, dass die West Memphis Three unschuldig waren, darunter der Schauspieler Johnny Depp und der Sänger Eddie Vedder, die versucht haben, Unterstützung für die Freilassung der Männer zu sammeln.

Alkoholgehalt von Knospenlicht

DNA-Tests, die zu diesem Zeitpunkt nicht verfügbar waren, zeigen nun keine Verbindungen der Männer zum Verbrechen.

Im November entschied der Oberste Gerichtshof des Bundesstaates, dass alle drei dem Gericht neue Beweise vorlegen können, um sich selbst zu klären.

Die Arkansas Times hat eine Archivberichterstattung über die West Memphis Three von 1994 bis heute.

Der Dokumentarfilm Paradise Lost: The Child Murders in Robin Hood Hills von 1996 zeichnet den Fall auf. Sieh dir den Trailer an: