Urban Outfitters: Alle seine jüngsten Kontroversen, erklärt

Blogs


Urban Outfitters entlang der Atlantic Avenue in Brooklyn. (Helayne Seidman/FÜR ALES)

Was ist Urban Outfitters? Wenn Ihr Einkaufszentrum keinen hat, ist es ein Geschäft für Teenager und junge Erwachsene, das Hipster-Kleidung führt, die sicher die Grenzen der Mode – und gelegentlich des Geschmacks – überschreitet. Sie werden jede Menge Neon-Accessoires, Grafik-T-Shirts (dazu kommen wir später) und Neuheitenbücher über Humorthemen von Burschen sehen, wie ein Kochbuch für Stoner-Snacks. Das Unternehmen besitzt auch Anthropologie, ein Geschäft voller gehobener Haushaltswaren und Kleidung für Mädchen, und Free People, das eine Hippie-Bohème-Atmosphäre hat.

Scheint mir in Ordnung zu sein. Warum ärgern sich die Leute ständig über dieses Unternehmen? UO verkauft seit jeher provokative Produkte – oder zieht Produkte aus den Regalen, die sich auf schwule Anliegen beziehen. Einige der Produkte haben Frauengruppen und Ethnien beleidigt. Es wurde auch beschuldigt, Designer von der DIY-Marktplatz-Website Etsy abgezockt zu haben.

Hier ist ein kurzer Überblick über die Gruppen, die sich in letzter Zeit bei UO über Produkte beschwert haben:

wie schreibt man eigentlich?

Die Transgender-Community: Einwände gegen eine humorvolle Karte in Geschäften in diesem Monat (jetzt ausverkauft), die das Wort verwendet Transe.


Artikel aus der Navajo-Linie von Urban Outfitters. (Matt York/AP)

Die Navajo-Nation: Die Navajo-Nation verklagte das Unternehmen kürzlich wegen Markenverletzung, nachdem UO als Navajo gekennzeichnete Artikel verkauft hatte, darunter Höschen und eine Flasche. Das Bundesgesetz über Indian Arts and Crafts macht es illegal, fälschlicherweise vorzuschlagen, dass Waren von Indianern hergestellt werden, obwohl dies nicht der Fall ist.

Iren und Irisch-Amerikaner: Beleidigt durch grafische T-Shirts zum St. Patrick’s Day, die negative Stereotypen von Iren als Rauschtrinker darstellen.

Unabhängige Designer: Im vergangenen Mai sah eine Etsy-Schmuckdesignerin auf der UO-Website Designs, von denen sie dachte, dass sie ihr verdächtig ähnlich sahen. Sie wehrte sich über Twitter, und das Unternehmen holte den Schmuck aus den Geschäften.

Frauengesundheitsbefürworter und Bloggerinnen: Sie waren verärgert über ein UO-Shirt mit der Aufschrift ISS weniger, die von der Website des Unternehmens entnommen wurde, um Essstörungen und ein negatives Körperbild zu fördern.

Eric Taylor Freitag Nachtlichter

Protest gegen das New Mexico T-Shirt bei Urban Outfitters. (Zach Klein/mit freundlicher Genehmigung von Zach Klein, Flickr)

Einwohner von Mexiko: Die Anti-Defamation League mischte sich 2005 erneut ein, als der Laden ein Hemd herausgab, auf dem stand: New Mexico, sauberer als normales Mexiko.

Wie reagiert das Unternehmen auf diese Beschwerden? Kommt auf die Reklamation an. Sie ignorierte beispielsweise die Beschwerde der irisch-amerikanischen Amerikaner, entschuldigte sich aber für die Kaffiyehs.

wie man Farm-Krypto liefert

Warum teilen Leute diese Woche ein Foto von Urban Outfitters-Präsident Richard Hayne in meinem Facebook-Feed? Obwohl die Mode und die Einstellung, die seine Geschäfte verkaufen, auf junge, urbane Hipster ausgerichtet sind – die in der Regel eine ziemlich liberale Bevölkerungsgruppe sind – ist Hayne ein Konservativer und er und seine Frau spenden Geld für konservative Zwecke. Blogger behaupten, dass Haynes politische Überzeugungen zu den offensiven Merchandising-Entscheidungen des Ladens geführt haben.

Dies ist keine neue Offenbarung – es wurde in Profile von Hayne seit fast einem Jahrzehnt. Aufzeichnungen der Federal Election Commission zeigen, dass Hayne und seine Frau 14.150 US-Dollar an Rick Santorum gespendet haben, obwohl die meisten dieser Spenden in den 90er Jahren stammten. Laut Angaben hat er auch an republikanische Kandidaten für Rennen in Pennsylvania gespendet OpenSecrets Aufzeichnungen. Während die Kampagne von Santorum weitergeht und nach den neuesten Merchandise-Artikeln, die die LGBTQ-Community als anstößig empfunden hat, kursiert auf Facebook ein Bild von Hayne mit Informationen über seine politischen Ansichten (wie dieser Ausschnitt auf Schnupfen ).

Hat eine dieser Kontroversen Auswirkungen auf das Endergebnis von Urban Outfitters? Nicht wirklich. EIN Change.org-Petition die Hayne auffordert, die Unterstützung von Anti-Schwulen-Politikern einzustellen, hat bisher nicht viele Unterschriften gesammelt. Der Aktienkurs des Unternehmens ist kürzlich gefallen, aber das war, nachdem es berichtet hatte Rückstand im vierten Quartal . Boykotte von geschädigten Gruppen haben zu negativer PR und zur Entfernung von Artikeln aus Geschäften geführt, aber nicht viel mehr. Die Kontroversen können für einige die Attraktivität des Unternehmens sogar erhöhen.