Die Vereinigten Staaten von Mautstraßen

Blogs

VonLaris Karklis und Reid Wilson 1. Mai 2014 VonLaris Karklis und Reid Wilson 1. Mai 2014

Stellen Sie sich vor, Sie fliegen über die offene Straße in Texas, wo die Geschwindigkeitsbegrenzung ungefähr 250 Meilen pro Stunde beträgt. Sie werden die frische Luft, den Nervenkitzel der offenen Straße erleben – und, wenn Sie auf bestimmten Autobahnen unterwegs sind, die Mühe, langsamer zu werden und eine Handvoll Viertel an einer Mautstelle zu werfen.

Texas ist einer von 29 Staaten, in denen Fahrern Geld für die Fahrt auf bestimmten Straßen berechnet wird. Texaner zahlen für das Recht, auf 503 Meilen Straßen zu fahren, sowohl auf der Autobahn als auch auf der Autobahn. Florida-Fahrer zahlen Mautgebühren auf 719 Meilen Straßen, während New Yorker, Pennsylvaner und Oklahomaner alle Geld aufgeben, um mehr als 850 Meilen Straßen zu fahren.

Hier zahlen Autofahrer in den USA Mautgebühren:

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter
Grafik: Laris Karklis, ALES

Nach einem neuen Vorschlag der Obama-Regierung könnten in Zukunft noch viel mehr von uns Maut zahlen. Unsere Kollegin Ashley Halsey berichtet, dass die Version eines Transportgesetzes der Obama-Regierung ein seit langem bestehendes Bundesverbot für die meisten zwischenstaatlichen Mautgebühren rückgängig machen würde.

Werbung

Wir glauben, dass dies ein Bereich ist, in dem die Staaten ihre eigenen Entscheidungen treffen müssen, sagte Verkehrsminister Anthony Foxx. Wir möchten die Öffnung, wenn Sie so wollen, öffnen, um mehr Staaten die Möglichkeit zu geben, die Mautgebühren breiter zu nutzen, um diese Option zur Verfügung zu haben.

Als alternative Finanzierungsquelle für das 46.876 Meilen lange Interstate-System zeichnet sich die Möglichkeit von mehr Mautstraßen ab. Da sparsamere Autos auf die Straße kommen, liefert die Bundesgassteuer von 18,4 Cent nicht mehr die Einnahmen, die für den Erhalt der Infrastruktur erforderlich sind.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Mautstraßen wären ein kleiner Teil der neuen Finanzierungsstruktur. Der Vorschlag des Weißen Hauses beruht auf Finanzierungen, die aus einer Reihe von Unternehmenssteuerreformen stammen würden, die meisten davon einmalige Einnahmequellen, die das Defizit des Highway Trust Fund schließen und zusätzliche 150 Milliarden Dollar über den Gassteuereinnahmen bereitstellen würden.

Interessengruppen aus Arbeit und Verkehr befürworten meist eine Erhöhung der Gassteuer, um den erwarteten Fehlbetrag von 63 Milliarden US-Dollar in den nächsten vier Jahren zu decken.