Tyler Perrys Komödie „For Better or Worse“ wechselt von TBS zu OWN

Blogs


Tyler Perry (Kevin Winter/GETTY IMAGES)

Die Tyler Perry-Komödie For Better or Worse von TBS wechselt zu Oprah Winfreys OWN-Netzwerk, das am Mittwoch bekannt gegeben wurde.

Auf seinem neuen Netzwerk wird die dritte Staffel im Herbst '13 debütieren. Die Originalbesetzung wird in ihren Hauptrollen zurückkehren, darunter Tasha Smith, Michael Jai White, Crystle Stewart, Kent Faulcon, Kiki Haynes und Jason Olive.

OWN hat sich auch die ersten beiden Staffeln – 45 Episoden – der Komödie über drei Paare geschnappt, die sich in verschiedenen Phasen ihrer Beziehung befinden.

Es wird Perrys dritte Drehbuchserie für OWN sein; Perry hat kürzlich einen exklusiven Vertrag mit OWN – einem Co-Venture von Oprahs Harpo und Discovery Communications aus Silver Spring – unterzeichnet, um zwei Originalserien zu entwickeln.

Die Komödie Love Thy Neighbor und das Ensemble-Drama The Haves and the Have Nots werden voraussichtlich im Mai Premiere haben und machen OWNs erste Vorstoß in Original-Skript-Kost.

For Better or Worse war 2011 die Sitcom Nr. 1 von Basic Cable und die Nr. 1-Show im gesamten Fernsehen mit afroamerikanischen Erwachsenen.

Im Jahr 2011 hatte „For Better or Worse“ durchschnittlich etwa 3 Millionen Zuschauer. Bis 2012 waren es jedoch nur noch 2 Mio.