Taylor Armstrong von „Real Housewives of Beverly Hills“ fordert Privatsphäre nach dem Tod von Russell Armstrong

Blogs


Taylor und Russell Armstrong. (Evan Agostini/AP)

Taylor Armstrong ist von den tragischen Ereignissen am Boden zerstört, heißt es in der Erklärung. Sie bittet zu diesem Zeitpunkt um Privatsphäre, damit sie ihre kleine Tochter trösten kann. Ihre Gedanken und Gebete sind auch bei Russells 11- und 13-jährigen Söhnen. (Armstrong, der am Montagabend in seinem Haus am Mulholland Drive tot aufgefunden wurde, hatte angeblich einen Sohn aus einer früheren Ehe und einen Sohn aus einer früheren Beziehung. Er und Taylor Armstrong haben eine Tochter namens Kennedy, die 5 Jahre alt ist.)

300 pro Monat pro Kind

Bravo, das Netzwerk, das die Real Housewives of Beverly Hills ausstrahlt, gab auch eine Erklärung an mehrere Verkaufsstellen ab, in der es hieß: Wir alle bei Bravo sind zutiefst traurig über diese tragische Nachricht. Unser Mitgefühl und unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei der Familie Armstrong.

Natürlich müssen die Netzwerkbeamten jedoch mehrere Fragen beantworten, sobald der Schock über Armstrongs Tod nachlässt. Eine wichtige: Müssen die Inhalte der kommenden zweiten Staffel von Real Housewives überarbeitet werden, um sicherzustellen, dass sie angesichts von Armstrongs Tod nicht unsensibel erscheinen? Ich habe das in einer E-Mail an einen Bravo-Sprecher angesprochen, aber noch keine Antwort erhalten.

In der Zwischenzeit versuchen Leute, die Armstrong kannten, herauszufinden, was ihn dazu veranlasste, sich das Leben zu nehmen.

Sein Anwalt Ronald Richards erzählte den Leuten er war schockiert über die Nachricht, weil sein Mandant nicht deprimiert schien, obwohl er mit den Herausforderungen einer Scheidung zu kämpfen hatte. (Taylor Armstrong reichte letzten Monat die Scheidung von ihrem Ehemann ein.)

Richards fügte hinzu, dass Armstrong finanziell zu kämpfen hatte, um seinen Lebensstil zu decken, und bezog sich auf die Mittel, mit denen das Ehepaar Real Housewives lebte.

Kindersteuergutschrift mit itin

Seine Kreditkarten seien aufgebraucht, sagte der Anwalt. Er hatte ernsthafte finanzielle Probleme. Und das verursachte ihm zweifellos viel Stress.

Richards zögerte auch nicht, darauf hinzuweisen, dass der Auftritt in einer Reality-Show für niemanden die gesündeste Entscheidung ist.

Als seine Frau und er die Show zum ersten Mal starteten, habe ich sie gewarnt, dass dies ihre Ehe übermäßig belasten würde, sagte er Menschen. Im Rampenlicht zu stehen, hat Russell und Taylor keinen Gefallen getan.

größte Schneeflocke der Welt