RIP Brian Griffin bei „Family Guy“ – der Hund stirbt immer

Blogs

VonAlexandra Petri 26. November 2013 VonAlexandra Petri 26. November 2013

Der Hund stirbt immer. Gehen Sie in die Bibliothek und suchen Sie sich ein Buch mit einem Award-Sticker und einem Hund auf dem Cover aus. Vertrauen Sie mir, dieser Hund geht unter. (Wallace Wallace in 'No More Dead Dogs', zitiert auf der TV-Tropen-Seite für den Tod von Newbery ).

[Spoiler Alarm? In der Überschrift? Hoppla, das tut mir leid!]

Ja, Family Guy hat den Hund erschossen. Wir dachten, es wäre eine unterhaltsame Art, die Dinge aufzurütteln, Executive Producer Steve Callaghan sagte E! Online. Es war das oder gab ihm einen Felicity-Haarschnitt, und ich denke, sie haben den klügeren Anruf gemacht.

Ehrlich gesagt war es eine Anomalie, dass er es so lange geschafft hat.

Wenn ich beim Lesen von Literatur für Kinder etwas gelernt habe, dann ist es, dass der Hund nie durchkommt. Nicht, wenn es ein preisgekröntes Buch ist. Wenn du mir nicht glaubst, gibt es a ganze TV Tropes-Seite diesem Konzept gewidmet . Was auch immer, der Hund kippt um. Alter Schreier. Wo der rote Farn wächst. Marley & Me (um fair zu sein, dieser basiert tatsächlich). Fry’s Dog in dieser einen Episode von Futurama, die immer noch einen perfekten guten Nachmittag ruinieren kann, wenn ich mich plötzlich daran erinnere, dass sie existiert.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Und jetzt Brian Griffin.

Menschen haben aus verschiedenen Gründen Hunde geopfert ( Wenn Sie dieses Magazin nicht kaufen, töten wir diesen Hund ) solange sie pflichtbewusst neben uns her tappen. Vor allem fiktive Hunde. Eine alarmierende Neigung, genau an dem Punkt zu kippen, an dem es emotional am meisten schmerzt, ist eine Eigenschaft, die sie mit ihren echten Gegenstücken teilen.

Ich dachte, Brian sei in Sicherheit, weil Family Guy nicht um einen Kinderbuchpreis kandidierte, und auch, weil Family Guy im Allgemeinen echte Emotionen hervorruft, es eine Überraschung ist. Ja, ich empfinde eine seltsame Zuneigung zu den Charakteren, aber das bedeutet nicht, dass sie keine Scherzgefäße für jede Kombination von Gags sind, die sie haben Tank von Ideen-Kugel-schiebende Seekühe zusammenbrauen . Jetzt, da ich weiß, dass Comicfiguren, auf deren Tod nicht explizit im Titel erwähnt wird (siehe: All Dogs Go To Heaven (eigentlich nicht sehen. Es ist Narbenbildung.)) Freiwild sind, muss ich alle meine grundlegenden Annahmen überdenken. Wer ist als nächster dran? Odie? Garfield? Eigentlich könnte das eine interessante Idee sein – Garfield Without Garfield lässt seit einiger Zeit Ringe um den eigentlichen Strip laufen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Ich könnte hier ganz ergreifend werden und den Autor zitieren Zadie Smith Spruch Es sei darauf hingewiesen, dass für viele Menschen eine ebenso gefährliche Freude der Hund oder die Katze sind, wobei die Beziehungen zu Tieren durch die garantierte Endlichkeit in gewisser Weise intensiviert werden. Sie hoffen, diese Welt vor Ihrem Kind zu verlassen. Sie sind sich ziemlich sicher, dass Ihr Hund vor Ihnen gehen wird. Freude ist so ein menschlicher Wahnsinn…. Was für eine Anordnung. Warum sollte jemand einen so verrückten Deal akzeptieren? Wenn wir vernünftig und vernünftig wären, würden wir sicherlich jedes Mal ein Vergnügen einer Freude vorziehen, wie es die Tiere selbst vernünftigerweise tun. Das Ende eines Vergnügens schadet schließlich niemandem und kann immer durch ein mehr oder weniger gleichwertiges ersetzt werden. Die einzige Schönheit ist der Teil, der stirbt, und all das.

Das tägliche Biest denkt sie haben recht . Ich auch. Die Unsterblichkeit von Cartoons birgt ernsthafte Risiken – Sie können wie Beetle Bailey in der Schwebe der Comic-Seiten gefangen sein. die gleiche Bewegung immer und immer wieder wiederholen, lange nachdem sie aufgehört hat, lustig zu sein, während die Charaktere um Sie herum in hoffnungslosem Alkoholismus versinken . Die halbe Miete besteht darin, zu wissen, wann man aufhören muss.

Sie haben Brian für einen neuen Hund namens Vinnie ausgewechselt, und die Familie scheint sich gut zurechtzufinden. Die Aufregung des Internets, aber natürlich die Aufregung des Internets.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Eine Petition, ihn jetzt zurückzubringen, hat mehr als 46.000 Unterschriften. Wieso den? Sie Fragen. Ich dachte, der Vorteil eines fiktiven Cartoon-Hundes bestand darin, dass man wie Odie und Marmaduke auf unbestimmte Zeit überleben und schließlich alle Spuren von Humor und Relevanz dem Zahn der Zeit preisgeben konnte. Ich verstehe, dass das Leben Schmerz ist und dass das Schreiben einer der wenigen Berufe ist, in denen man Menschen abschlachten kann, die jeder liebt, und anstatt dass die Gesellschaft darauf reagiert, indem sie dich für den Rest deines Lebens hinter Gitter steckt, laden sie dich zu Talkshows und Tätowierungen ein. George RR Martin ist ein Genie auf ihren Schlüsselbeinen. Dies ist mir klar. Das habe ich von ‚Family Guy‘ einfach nicht erwartet. Es ist nicht ‚Walking Dead‘ oder ‚Game of Thrones‘! Wenn ich zusehen wollte, wie all die Charaktere, die ich lieben gelernt hatte, elend sterben, würde ich buchstäblich alles andere sehen, was sonntagabends läuft. Und sie haben auch einen Punkt.