Der pensionierte General wird in Virginia nach der Entlassung des Armeefalls wegen Vergewaltigung angeklagt

Nationale Sicherheit

VonDan Lamothea 10. Dezember 2018 VonDan Lamothea 10. Dezember 2018

Ein pensionierter Armeegeneral wurde in Virginia wegen Vergewaltigung angeklagt, sieben Monate nachdem ein Richter entsprechende Anklagen im Militärjustizsystem abgewiesen hatte, weil sich die Verjährungsfristen in diesem Fall geändert hatten.

James J. Grazioplene, 69, wird laut Gerichtsakten vor dem Prince William Circuit Court mehrfach angeklagt. Die Behörden sagten, die mutmaßlichen Angriffe hätten sich zwischen dem 1. August 1987 und dem 1. Mai 1988 ereignet.

Ryan Dunn Todesursache

Grazioplene wurde am Freitag in seinem Haus in Gainesville festgenommen.Er.,gebucht und am Montagmorgen angeklagt. Sein Anwalt, Thomas Pavlinic aus Annapolis, bestätigte ein Erscheinen vor Gericht und sagte, sein Mandant sagte, er sei nicht schuldig, lehnte jedoch einen Kommentar ab.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Es ist das jüngste Kapitel in rechtlichen Schwierigkeiten für den pensionierten Zwei-Sterne-Offizier, der letztes Jahr nach einer Armee-Untersuchung aus dem Jahr 2015 von der Armee wegen Vergewaltigung angeklagt wurde.

Werbung

In diesem Fall beschuldigten die Behörden Grazioplene zahlreicher Fälle von Vergewaltigung eines Minderjährigen zwischen 1983 und 1989, einer Zeitspanne, in der er eine Zeit lang in Prince William County lebte.

Während dieser Zeit lebte er auch in Fort Leavenworth in Kansas, Fort Bragg in North Carolina und in Deutschland.

Militärbeamte bereiteten sich darauf vor, dieses Jahr Grazioplene vor ein Kriegsgericht zu stellen, anstatt den jahrzehntealten Fall weiterzugeben. Das US-Militär hat in der Neuzeit nur wenige Male einen General wegen Straftaten angeklagt.

Wie repariert man rissige Fugen?
Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Armeebeamte hörten während einer Anhörung nach Artikel 32 in Fort Meade . Beweise gegen Grazioplene, Md.,im August 2017, in dem der Ankläger des Generals jahrelange Misshandlungen durch seine Hände beschrieb.

Pavlinic, Grazioplenes Anwalt, fragte, ob der Ankläger aufgrund jahrelanger Therapie Erinnerungen fabriziert habe, aber die Armee entschied, dass es genügend Beweise gab, um ein Kriegsgericht anzustrengen.

Werbung

Der Fall fiel in diesem Jahr auseinander, nachdem das US-Berufungsgericht für die Streitkräfte in einem anderen Fall festgestellt hatte, UNS. V. Mangahas , dass es eine fünfjährige Verjährungsfrist für Vergewaltigungsvorwürfe geben sollte. In diesem Fall wurde eine Anklage wegen Vergewaltigung gegen einen Offizier der Air Force, Lt. Col. Edzel D. Mangahas, abgewiesen.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Sein Ankläger sagte, er habe sie 1997 vergewaltigt, als sie beide Kadetten an der Coast Guard Academy in New London, Connecticut, waren.

Die Entscheidung des Berufungsgerichts, die in Militärsachen als ein Schritt nach hinten vom Obersten Gerichtshof der USA angesehen wurde, führte dazu, dass die Armee im März ihre Klage gegen Grazioplene abwies.

Charlie hat mir in den Finger gebissen 2020

Virginia hat jedoch keine Verjährungsfrist für Vergewaltigungsvorwürfe und kann einen Fall separat verfolgen.

Gilbert Gottfried ziemlich seltsame Eltern

Die Armee könnte Grazioplene auch administrativ bestrafen, mit Optionen wie der Zurückstufung in den Ruhestand und einem formellen schriftlichen Verweis.

Werbung

Brigadegeneral Omar Jones, der Chef für öffentliche Angelegenheiten der Armee, lehnte es am Montag ab, sich zu Grazioplenes Fall zu äußern, und sagte, es sei für den Dienst unangemessen, dies zu tun, solange rechtliche Schritte anhängig sind.

Grazioplene trat 1972 als Rüstungsoffizier in die Armee ein, nachdem er seinen Abschluss an der US-Militärakademie in West Point, N.Y., gemacht hatte und während seiner 33-jährigen Karriere im Irak gedient hatte.

Seine letzte Position war im Pentagon als Leiter der Streitkräfteentwicklung für das Joint Warfighting Capabilities Assessment, das dem obersten Offizier des Pentagons, dem Vorsitzenden der Joint Chiefs of Staff, Informationen zur Verfügung stellt.