Rebecca Black entfernt „Friday“ von YouTube, aber das Video kehrt auf dem offiziellen Kanal zurück

Blogs


Rebecca Black. (Ethan Miller/Getty Images)

Aktualisieren: Es ist zurück! Der Freitag ist auf YouTube an seinen rechtmäßigen Platz zurückgekehrt. Der Director's Cut des Videos ist jetzt kostenlos bei Rebecca Blacks offiziellem verfügbar Vevo-Seite.

Ursprünglicher Beitrag

Es kann Freitag sein, Freitag und du musst am Freitag runter. Aber Sie werden dies nicht tun, um das YouTube-Video zu Rebecca Blacks berühmtem Ohrwurm zu sehen, der an diesem Tag feiert.

Das YouTube Seite Wo Freitag einmal war, wird nun die Meldung angezeigt: Dieses Video ist aufgrund eines Urheberrechtsanspruchs von Rebecca Black nicht mehr verfügbar.

Ein Sprecher der 13-jährigen Sängerin erzählte TMZ , Wir können bestätigen, dass wir aufgrund des Streits, den wir mit Ark Music bezüglich des „Freitags“-Videos haben, eine Deaktivierungsmitteilung an YouTube gesendet haben. Die Entfernung des Videos erfolgt Tage, nachdem Ark Music Factory, die Firma, die Blacks Eltern bezahlt haben, um ihr Baby zu einem Star zu machen, angefangen hat, den Zuschauern 2,99 US-Dollar für das Ansehen des viralen Videos zu berechnen.

wer hat sich für den Stimulus-Check qualifiziert

Black, der in dem noch verfügbaren Video zu Katy Perrys Last Friday Night zu sehen ist, reagierte auf die dreitägige Leihgebühr am Twitter : Danke für all die Nachrichten bezüglich der 2,99 $ Gebühr, die dem Freitagsvideo hinzugefügt wurde, ich habe damit NICHTS zu tun!! Sie hinzugefügt dass ihr Manager und ihr Anwalt die Gebühr untersuchten.

Jetzt, da Freitag nicht mehr auf YouTube ist, ist es vielleicht an der Zeit, zuzugeben, dass dir der Song tatsächlich gefällt, und dafür zu bezahlen.