Peloton spürt das Brennen, als die Amerikaner zurück ins Fitnessstudio gehen

Blogs

Peloton-Heimtrainer zum Verkauf im Showroom des Unternehmens in Dedham, Massachusetts, am 3. Februar 2021. Die Aktie von Peloton brach um 35,4 Prozent auf 55,64 US-Dollar ein, nachdem das Unternehmen seine Umsatzprognosen um fast 1 Milliarde US-Dollar gesenkt hatte. (Blümberg)

VonAaron Greggund Hamza Shaban 5. November 2021 um 18:02 Uhr Sommerzeit VonAaron Greggund Hamza Shaban 5. November 2021 um 18:02 Uhr Sommerzeit

Die Pandemie hat einem Kader von fitnessorientierten Unternehmen ein rasantes Vermögen beschert, und nur wenige profitierten mehr von der Ära des Bleibens zu Hause als Peloton.

Aber die zugrunde liegende Frage: Wird es dauern? – wurde am Freitag auf dramatische Weise getestet, als die Aktien des Unternehmens angesichts sinkender Verkaufs- und Abonnementsprognosen mehr als ein Drittel ihres Wertes verloren.

Restaurants gehen auf

Die Aktie brach um 35,4 Prozent auf 55,64 US-Dollar ein, nachdem Peloton seine Umsatzprognosen um fast 1 Milliarde US-Dollar gesenkt hatte. Für das am 30. Juni 2022 endende Jahr erwartet das Unternehmen nun einen Umsatz von 4,4 bis 4,8 Milliarden US-Dollar. Der Hersteller von vernetzten Trainingsgeräten dämpfte auch seine Gewinnaussichten, und CNBC meldete am Freitag, dass er einen unternehmensweiten Einstellungsstopp eingeführt habe.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Auf die Frage nach einem Kommentar verwies ein Peloton-Sprecher The Post auf den Brief des Unternehmens an die Aktionäre.

Werbung

Das einbrechende Vermögen von Peloton markiert eine breitere Rückkehr zu einer Lebensweise vor der Pandemie, sagen Analysten, da Horden von Isolationsmüden Amerikanern ihre Trainingsroutinen zu Hause aufgeben und ins Fitnessstudio zurückkehren.

Im August senkte das Unternehmen den Preis seines charakteristischen Bikes um 20 Prozent auf 1.495 US-Dollar, aber es reichte nicht aus, um die hochfliegenden Verkäufe von 2020 aufrechtzuerhalten.

Während der Preisverfall zu Conversion-Raten führte, die unsere Prognose übertrafen, hat der Gesamtverkehr unsere anfänglichen Erwartungen nicht erfüllt, sagte Finanzchefin Jill Woodworth in einem Anruf mit Investoren am Donnerstag.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Aus verschiedenen Gründen arbeiten weniger Menschen von zu Hause aus. Laut dem US-amerikanischen Bureau of Labor Statistics waren im Oktober nur 11,6 Prozent der Arbeitnehmer über 16 Jahren Telearbeit. Das ist der niedrigste Anteil aller Zeiten während der Pandemie und weit entfernt vom Sommer 2020, als etwa ein Drittel der erwerbstätigen Erwachsenen Telearbeit leistete.

Werbung

Wie einige Analysten während des epischen Laufs von Peloton im letzten Jahr feststellten, können sich Häuser weniger wie Zufluchtsorte anfühlen, wenn die Menschen genug Zeit darin verbringen und gezwungen sind, alles – Essen, Arbeiten und Sport – in ihren intimsten Räumen zu tun. Was sich wie neu entdeckte Bequemlichkeit angefühlt haben mag – von einem Arbeitsanruf für eine 30-minütige Drehsitzung abspringen – kann einer häuslichen Falle ähneln.

Menschen sind im Allgemeinen eher soziale Wesen, sagte Joanna Zeng O’Brien, eine leitende Analystin des Moody’s Investors Service, die die Fitnessbranche abdeckt. Sie gehen ins Fitnessstudio, um Energie zu tanken, für den Gruppenunterricht. Sie können sich ein Peloton-Fahrrad oder -Laufband kaufen und in Ihrem Keller oder Schlafzimmer trainieren, aber es ist eine andere Erfahrung.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Der Verkauf von Heimfitnessgeräten im Jahr 2021 ist laut den Verkaufszahlen der NPD Group immer noch um etwa 100 Prozent gegenüber 2019 und etwa 20 Prozent gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Aber die Teilnahme an den Online-Workouts von Peloton ging in den sechs Monaten bis zum 30. September um 36 Prozent zurück, so die vom Unternehmen gemeldeten Benutzerstatistiken. Der Verkauf der vernetzten Heimtrainer des Unternehmens ist rückläufig, was am Donnerstag zu einem Umsatzrückgang von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr beigetragen hat.

wer hat sich für den Stimulus-Check qualifiziert
Werbung

Große Fitnessstudio-Ketten sagen derweil, dass die Kunden wiederkommen. Am Donnerstag erreichten die Aktien von Planet Fitness ein Rekordhoch, nachdem eine Führungskraft sagte, sie habe etwa 97 Prozent ihrer Kapazität vor der Pandemie erreicht.

Besorgniserregender für die Anleger war vielleicht der gesenkte Abo-Ausblick: Peloton erwartet nun statt 3,63 Millionen 3,35 bis 3,45 Millionen Nutzer für seine virtuellen Workouts. Die Abonnements für Laufband und Fahrrad kosten 39 US-Dollar pro Monat und decken eine Reihe von Kursen und Trainingserfahrungen ab.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Der typische Peloton-Abonnent hat in den drei Monaten bis zum 30. September jeden Monat 16,6 Online-Workouts absolviert. Das sind 26 pro Monat in den ersten drei Monaten des Jahres 2021.

Selbst als Peloton seine Marketingausgaben erhöht, die Kosten für sein Fahrrad gesenkt und Wellness-Partnerschaften für Unternehmen aufgebaut hat, ist nach solch einem atemberaubenden Wachstum mit einer Verlangsamung zu rechnen, sagte O’Brien.

Werbung

Verbraucher haben auch mehr Fitness-Apps und mit dem Internet verbundene Trainingsgeräte zur Auswahl. Landon Luxembourg, ein leitender Analyst des Investmentforschungsunternehmens Third Bridge Group, sagte, Peloton sieht sich einer zunehmenden Konkurrenz durch Technologiegiganten wie Apple – die ihren eigenen Trainingsabonnementdienst Fitness+ auf den Markt gebracht haben, der auf der Apple Watch basiert – und andere On-Demand-Fitnessunternehmen ausgesetzt, die sich konzentrieren zum Krafttraining, wie Tonal, das Unternehmen hinter dem wandmontierten digitalen Kraftgerät.

Ausweitung des Kinderabsetzbetrags
Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Analysten glauben immer noch, dass die stationäre Laufbänder des Unternehmens dem Unternehmen neue Wachstumschancen bieten könnten, selbst wenn die Abonnements nachlassen. Aber das Unternehmen sieht sich in diesem Sektor Konkurrenz von NordicTrack ausgesetzt, das seit Jahren Heimtrainer verkauft.

Die Rückkehr von Einzelhandels-Fitnessstudios kann dazu führen, dass einige Kunden ihre teuren Gerätekäufe überdenken. Aber die neue Work-from-Home- und hybride Arbeitsumgebung prägt immer noch die Fitnessbranche und die Verbrauchergewohnheiten, sagte Luxemburg. Da viele Kunden ihr Fitnessstudio auf der Grundlage ihrer Arbeitswege auswählen und für die Tage, an denen sie nicht ins Büro gehen, noch einige ihrer eigenen Trainingsausrüstung benötigen, sieht er einen hybriden Fitnessansatz als einen anderen Weg.

KommentarKommentare GiftOutline Geschenkartikel MEHR TOP GESCHICHTEN HAND CURATED
  • Der Klimawandel schürt einen Konflikt um die Wasserrechte, der auf über einem Jahrhundert gebrochener Versprechen aufbaut

    Nachrichten

    22. November 2021
  • Wie man einen Truthahn schnitzt12. November 2021
  • Die 10 besten Bücher 2021

    Rezension

    18. November 2021
3 weitere Geschichten anzeigenChevronDown Wird geladen...