„Up All Night“ von One Direction debütiert auf Platz 1 der Billboard 200-Charts

Blogs


Mitglieder der Band One Direction, von links, Liam Payne, Zayn Malik, Niall Horan, Louis Tomlinson und Harry Styles. (Charles Sykes/AP)

Das erste Album von One Direction, einer Boygroup, die auf dem britischen X Factor gegründet wurde, debütierte auf Platz 1 in den Billboard 200-Charts. Up All Night verkaufte 176.000 Exemplare und verlieh One Direction die Auszeichnung, die erste britische Gruppe zu sein, die auf dieser Position in die Charts einstieg.

Das ist richtig – sie haben die Spice Girls geschlagen.

Sie kennen die One Direction nicht? Gestatten Sie mir, Ihnen Niall Horan, Zayn Malik, Liam Payne, Harry Styles und Louis Tomlinson vorzustellen.

Die fünf Jungs – die jetzt zwischen 18 und 20 Jahre alt sind – traten in der siebten Staffel von The X Factor separat auf und bildeten auf Vorschlag eines Richters eine Gruppe. Sie belegen den dritten Platz, wurden aber bei Syco Records und später bei Columbia Records unter Vertrag genommen.

Up All Night hatte großen Erfolg in Übersee, Debüt auf Platz 2 in den britischen Alben-Charts. Das Video zu One Directions Lead-Single What Make You Beautiful wurde auf YouTube über 75 Millionen Mal angesehen.

Sie landeten Ende Februar in den USA für eine 10-tägige Konzerttournee. Die Gruppe trat Anfang dieses Monats in der Today-Show auf und wurde mit Bieber-artigem Enthusiasmus getroffen. (Übersetzung: An geschätzt 10.000 schreiende Mädchen tauchten auf.) Sehen Sie sich unten an, wie sie What Makes You Beautiful performen.

Besuchen Sie msnbc.com für aktuelle Nachrichten , Weltnachrichten , und Nachrichten aus der Wirtschaft

Die One Direction-Typen werden ihre Suche nach der Vorherrschaft in den USA fortsetzen, wenn sie in einer Episode von Nickelodeons iCarly auftreten und bei der . auftreten Kids Choice Awards . Es gab Gerüchte, dass die Gruppe eine eigene TV-Show bekommt, aber Mitglied Niall Horan bestritten das zu MTV.

One Direction wird auch in Erscheinung treten am Samstagabend Live 7. April.

Ob es Ihnen gefällt oder nicht, die Renaissance der Boygroup findet offiziell statt.