NoVa-Bewohner kämpfen um die Rettung lokaler Postämter

Blogs


Fotogalerie ansehen: Im Kampf um die Rettung lokaler Postämter.

Nicht lange nachdem der US-Postdienst im vergangenen Sommer angekündigt hatte, fast 3.700 Postämter im ganzen Land zu schließen, darunter vier in Nord-Virginia, machte Elaine Mittleman ihren regelmäßigen Spaziergang zur Filiale in Pimmit Hills, östlich von Tysons Corner. Dort erfuhr sie von einem der langjährigen Postangestellten, dass ihre Station nicht nur geschlossen werden soll, sondern definitiv geschlossen wird.

Mittleman, ein Anwalt mit einem MBA, aber keine Erfahrung im Umgang mit der Postbürokratie, hat sich tief in die Tiefe gegraben, um herauszufinden, wie das nächste Postamt von Tysons – das bald mit drei neuen U-Bahn-Stationen und einer umfassenden Entwicklung in der Bevölkerung explodieren wird – geschlossen werden könnte anscheinend keine öffentliche Bekanntmachung.


Elaine Mittleman steht vor dem Postamt der Pimmit Hills Branch in Falls Church, das sie seit 1980 benutzte. (Tracy A. Woodward/ALES)

Der USPS erhält weder Steuergelder noch Mittel des Kongresses; seine Finanzierung stammt vollständig aus seinen Einnahmen von Kunden, sowohl Einzelpersonen als auch Unternehmen. Aber Mittleman, der in Falls Church lebt, stellte auch fest, dass der Kongress vom USPS eine jährliche Zahlung von 5,6 Milliarden US-Dollar in die Rentenkasse seiner Mitarbeiter verlangt, eine Anforderung, die keine andere Agentur – und praktisch kein privates Unternehmen – erfüllen muss.

Die Kosten für den Betrieb von Postämtern verursachen ihre Verluste nicht, sagte Mittleman, 63. Wenn Sie ein Unternehmen führen würden, würden Sie Teile davon nicht schließen, ohne zu wissen, ob sie profitabel sind.


Robert G. Brown von Leesburg in der Innenstadt von Leesburg. Er sagt, dass die Zahlen, die die USPS verwendet hat, um zu bestimmen, welche Postämter geschlossen werden sollen, nicht korrekt sind. Dieses Postamt in der E. Market Street 15 ist eines der Postämter in der Region, die aufgrund von Haushaltskürzungen geschlossen werden sollen. (Tracy A. Woodward/ALES)

Der Abgeordnete Gerald E. Connolly (D-Va.), ein Mitglied des Unterausschusses des US-Repräsentantenhauses, der die USPS beaufsichtigt, hat den Ansatz der Agentur zur Reduzierung ihres massiven Defizits kritisiert.

Der Mangel an analytischer Arbeit an der Spitze des Postdienstes bringt einen zum Weinen, sagte Connolly. Kein Unternehmen würde auf diese Weise geführt werden.


Jesse Porter (L) aus Arlington und Theresa Morrow (R) aus Alexandria mit ihrem Baby Wyatt warten darauf, ihre Artikel im Postamt der Potomac Station an der Mt. Vernon Avenue im Stadtteil Del Ray von Alexandria zu verschicken. Dies ist eines der Postämter in der Region, die aufgrund von Haushaltskürzungen geschlossen werden sollen. (Tracy A. Woodward/ALES)

Postbeamte sind sich einig, dass die Schließung von etwa 11 Prozent ihrer Filialen keinen großen Teil ihres Defizits abbauen würde, aber jedes bisschen hilft, sagte Agentursprecherin Sue Brennan.Wir müssen unser Netzwerk richtig dimensionieren.In den letzten 10 Jahren ist die Nutzung frankierter Post um mehr als 50 Prozent zurückgegangen. Sie sagte, viele Kunden bevorzugen die Verwendung von USPS.com oder Briefmarken in Lebensmittelgeschäften oder mit einer Handy-App kaufen statt in einer Filiale.

Dave Partenheimer, ein anderer Sprecher, sagte dieRentnerKrankengeld trägt wesentlich zu unserer Finanzkrise bei. AberÄndernDie Änderung dieser Anforderung liegt im Ermessen des Kongresses, und es allein würde diegesamteFinanzierungslücke, sagte er.

Partenheimer verteidigte die Analyse der USPS zu möglichen Schließungen. Wir haben einen sehr umfangreichen Prozess, den wir durchlaufen, bevor wir einzelne Filialen auswählen, sagte erdasder service hat a Roadmap für Langzeitstabilität , die die Einstellung der Samstagszustellung und die Schließung von Hunderten von Verarbeitungsbetrieben beinhaltet.

Inzwischen, Mittelmann– kämpft immer noch gegen die Schließung von Pimmit Hills –hat damit begonnen, andere Gruppen im ganzen Land zu beraten, wie sie Dokumente erhalten und Entscheidungen anfechten können, bevor ihr Postamt in Iowa oder Louisiana oder West Virginia schließt.

Ein internes Dokument, das Mittleman in ihrem Rechtsstreit herausgegeben wurde, zeigte, dass die jährlichen Kosteneinsparungen durch die Schließung der Pimmit-Station 117.743 USD betragen würden. Die beiden Vollzeitmitarbeiter wurden nicht entlassen. Aber im Geschäftsjahr 2007 brachte der Sender 821.543 US-Dollar an Einnahmen ein; im Geschäftsjahr 2008 4.764. Im Geschäftsjahr 2009, als die Stunden reduziert wurden, betrug der Umsatz 687.149 US-Dollar. Die jährlichen Gewinne belaufen sich auf Hunderttausende, schätzte Mittleman, wenn die Betriebskosten der Station (einschließlich der Gehälter der Angestellten) von den Einnahmen abgezogen werden.

Ich nenne es „Postmathematik“, sagte Steve Hutkins, Professor an der New York University und Autor der viel gelesen Save the Post Office-Blog . Er sagte, dass die Post bei der Entscheidung, welche Geschäfte sie machen soll, nicht auf Gewinne oder Verluste achtet, und dass Pimmit Hills ein Paradebeispiel war.

Es hat damit zu tun, dass sie keine stationären Postämter wollen, sagte Hutkins. Es hat nichts mit dem Internet zu tun, das der USPS als Grund für seinen Niedergang angeführt hat.

Hutkins sagte, ein Konzept, das die Post nicht berücksichtigt, sei, dass die Schließung von Filialen die Einnahmen beeinträchtigen könnte. Berechnungen gehen optimistisch davon aus, dass Kunden einfach in eine andere Filiale gehen, sagte er.Sie könnten zu FedEx gehen oder kein anderes Postfach mieten. Kasten.

sind Genies geboren oder gemacht

Als die Post eine Umsatzanalyse durchführte, waren die Ergebnisse nicht gut. In einer dem Kongress vorgelegten Studie, in der die Auswirkungen der Schließung von Verarbeitungsbetrieben analysiert wurden, könnte das reduzierte Postaufkommen einen Umsatzverlust von 1,3 Milliarden US-Dollar verursachen, so die Studie. Wenn Sie bereits 8 Milliarden US-Dollar knapp haben, geht der Verlust weiterer 1,3 Milliarden US-Dollar in die falsche Richtung. Die Studie war ursprünglich vertraulich, aber Connolly drängte erfolgreich auf ihre Veröffentlichung.


Außenansicht des Postamts der Potomac Station an der Mt. Vernon Avenue im Stadtteil Del Ray von Alexandria. (Tracy A. Woodward/ALES)

Der Postdienst und der Kongress, sagte sie, sollten die örtlichen Postämter retten und nicht zerstören.

HaftungsausschlussDies ist eine nicht-wissenschaftliche Benutzerumfrage. Die Ergebnisse sind nicht statistisch valide und es kann nicht davon ausgegangen werden, dass sie die Ansichten der ALES-Benutzer als Gruppe oder der allgemeinen Bevölkerung widerspiegeln.