Der Gouverneur von New Arizona ist der ehemalige CEO von Cold Stone und das State Capitol verkauft jetzt Cold Stone-Eiscreme

Blogs

Arizonas Gouverneur Doug Ducey (AP Photo/Ross D. Franklin)

VonHunter Schwarz 1. Dezember 2014 VonHunter Schwarz 1. Dezember 2014

Das Arizona Capitol verkauft jetzt Eiscreme der Cold Stone Creamery, bevor der frühere CEO des Unternehmens, Doug Ducey, nächstes Jahr Gouverneur wird, aber nicht damit verbunden ist.

Ein Gefrierschrank wurde im Oktober in einem Cafeteria-Bereich im Kapitol mit Cold Stone Creamery-Produkten bestückt, teilte das Arizona Department of Economic Security mit. Die Entscheidung, vorverpackte Produkte des Unternehmens zu verkaufen, wurde im Februar getroffen.

Dies war eine private Vereinbarung zwischen unserem Blindenverkäufer und einem privaten Unternehmen, also hatte sie nichts mit dem gewählten Gouverneur Ducey zu tun, sagte Sprecherin Tasya Peterson in einer E-Mail an ALES.

Der gewählte Gouverneur Doug Ducey (R) gewann im November 53 Prozent der Stimmen. Er war bis 2007 CEO von Cold Stone Creamery, als das Unternehmen an die Kahala Group verkauft wurde, die Franchise-Restaurants betreibt.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Während der republikanischen Vorwahlen stellten Duceys Gegner einen Streit um den Verkauf in Frage. Ducey sagte damals beide seiten haben sich geeinigt und waren mit den verkaufsbedingungen zufrieden.

Ducey, der als Schatzmeister in Arizona diente, setzte sich für seine Erfahrung im Privatsektor bei Cold Stone ein und hielt mindestens eine Veranstaltung für soziale Eiscreme-Kampagnen ab.

Ich möchte, dass du mich ansiehst und mich aus deiner persönlichen Erfahrung bei Cold Stone Creamery einschätzt, he sagte bei einem Juni-Wahlkampfforum .