Karte: Wie jeder Staat seine Todestraktinsassen hinrichtet

Blogs

VonNiraj Chokshi 30. April 2014 VonNiraj Chokshi 30. April 2014

Die verpatzte Hinrichtung am Dienstagabend in Oklahoma, bei der ein Häftling 43 Minuten nach Erhalt einer angeblich tödlichen Injektion an einem Herzinfarkt starb, hathat die Todesstrafe-Debatte neu entfacht. Aber in mehr als der Hälfte der Staaten, in denen die Todesstrafe verhängt wird, ist die Giftspritze immer noch erlaubt.

Nachsteuerhäuser zu verkaufen

In mehr als der Hälfte der Bundesstaaten sind tödliche Injektionen die bevorzugte Hinrichtungsmethode eine Liste, die vom Informationszentrum für Todesstrafen geführt wird . Die folgenden Methoden sind in einigen Bundesstaaten immer noch mögliche Alternativen – nach Wahl des Gefangenen oder des Staates oder wenn Injektionen für verfassungswidrig erklärt werden: Erhängen in New Hampshire; Erschießungskommando in Utah und Oklahoma; Gas in Arizona, Kalifornien, Missouri und Wyoming; Stromschlag in Arkansas, Alabama, Florida, Kentucky, Oklahoma, South Carolina, Tennessee und Virginia.

In sechs Bundesstaaten – Alabama, Kalifornien, Florida, South Carolina, Virginia und Washington – können Gefangene zwischen Injektionen oder sanktionierten Alternativen wählen. In Kalifornien ist die Alternative tödliches Gas und in Washington hängt es. Im Rest ist es Stromschlag.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

In sieben anderen Staaten sind Injektionen die Methode der Wahl, aber die Vorschriften können andere Methoden rückwirkend zulassen oder wenn die Injektion als verfassungswidrig befunden wird. Missouri erlaubt Hinrichtungen durch Injektion oder Gas, während New Hampshire Injektionen oder Erhängen verwendet, jedoch nur, wenn Injektionen nicht verabreicht werden können. (Eine Aufhebung der Todesstrafe in New Hampshire scheiterte letzten Monat mit einer einzigen Stimme.)

Connecticut, Maryland und New Mexico haben die Todesstrafe abgeschafft, aber Insassen in der Todeszelle vor der Abschaffung werden durch Injektionen (und/oder möglicherweise Gas in Marylands Gas) hingerichtet. In einigen Bundesstaaten haben Gouverneure ein teilweises oder vollständiges Moratorium für Hinrichtungen erlassen, obwohl Gesetze noch in den Büchern stehen. Washingtons Gouverneur Jay Inslee hat zum Beispiel in diesem Jahr die Todesstrafe ausgesetzt. Fünfzehn weitere Staaten haben die Todesstrafe abgeschafft.

Alle Daten in der Karte und dem Text oben und der Tabelle unten stammen aus dem Todesstrafen-Informationszentrum. Weitere Informationen finden Sie in ihren vollständige Liste der Ausführungsmethoden nach Bundesstaat .

wie viele milliardäre in china
Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt
Bundesland Methode
Ohio Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Delaware Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Georgia Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Colorado Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Indiana Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Kansas Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Louisiana Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Mississippi Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Montana Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Nevada Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
North Carolina Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Oregon Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Pennsylvania Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Süddakota Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Texas Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Idaho Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Nebraska Die tödliche Injektion ist die einzige Methode.
Arkansas Tödliche Injektion für Kriminelle, deren Straftat am oder nach dem 4. Juli 1983 begangen wurde. Diejenigen, die ihre Straftat vor diesem Zeitpunkt begangen haben, können sich für eine tödliche Injektion oder einen Stromschlag entscheiden.
Kentucky Tödliche Injektion für diejenigen, die nach dem 31. März 1998 verurteilt wurden. Personen, die vor diesem Zeitpunkt Verbrechen begangen haben, können sich für eine tödliche Injektion oder einen Stromschlag entscheiden.
Arizona Tödliche Injektion für diejenigen, die nach dem 15. November 1992 verurteilt wurden. Diejenigen, die bis dahin verurteilt wurden, können sich für tödliche Injektion oder tödliches Gas entscheiden.
Tennessee Tödliche Injektion für diejenigen, deren Straftat nach dem 31. Dezember 1998 begangen wurde. Diejenigen, die wegen früher begangener Verbrechen verurteilt wurden, können sich durch schriftliche Verzichtserklärung für den Stromschlag entscheiden.
Maryland Tödliche Injektion für diejenigen, die am oder nach dem 25. März 1994 verurteilt wurden. Diejenigen, die bis dahin verurteilt wurden, können sich für die tödliche Injektion oder das tödliche Gas entscheiden. (Maryland hat die Todesstrafe 2013 abgeschafft, aber das Gesetz war nicht rückwirkend, sodass 5 Personen in der Todeszelle verblieben.)
Connecticut Die tödliche Injektion ist die einzige Methode. (Connecticut schaffte die Todesstrafe im Jahr 2012 ab, aber das Gesetz war nicht rückwirkend, sodass 11 Menschen in der Todeszelle zurückgelassen wurden.)
New-Mexiko Die tödliche Injektion ist die einzige Methode. (New Mexico hat die Todesstrafe 2009 abgeschafft, aber das Gesetz war nicht rückwirkend, so dass zwei Personen in der Todeszelle zurückgelassen wurden.)
Missouri Tödliche Injektion oder tödliches Gas; Gesetz ist unklar, wer entscheidet.
New Hampshire Tödliche Injektion, erlaubt jedoch das Aufhängen, wenn die Injektion nicht gegeben werden kann.
Utah Tödliche Injektion, aber Erschießungskommando ist erlaubt, wenn die Injektion verfassungswidrig ist. Häftlinge, die sich vor dem 3. Mai 2004 dafür entschieden haben, durch ein Erschießungskommando hingerichtet zu werden, können weiterhin auf diese Weise hingerichtet werden.
Wyoming Tödliche Injektion, aber tödliches Gas ist erlaubt, wenn die Injektion als verfassungswidrig befunden wird.
Alabama Tödliche Injektion, es sei denn, der Insasse fordert einen Stromschlag.
Washington Tödliche Injektion, es sei denn, der Insasse verlangt das Aufhängen.
Kalifornien Tödliche Injektion, es sei denn, der Insasse fordert tödliches Gas.
Oklahoma Giftspritze. Wenn das verfassungswidrig ist, dann Stromschlag. Wenn auch das verfassungswidrig ist, dann Erschießungskommando.
Florida Gefangene können sich für eine tödliche Injektion oder einen Stromschlag entscheiden.
South Carolina Gefangene können sich für eine tödliche Injektion oder einen Stromschlag entscheiden.
Virginia Gefangene können sich für eine tödliche Injektion oder einen Stromschlag entscheiden.

Südstaaten haben mit überwältigender Mehrheit die meisten Menschen hingerichtet

Seit der Oberste Gerichtshof Anfang der 1970er Jahre die Todesstrafe wieder einführte, war der Süden Schauplatz der überwiegenden Mehrheit der Hinrichtungen. Seit 1972 fanden 1.116 der 1.366 Hinrichtungen in den USA in Südstaaten statt. Mehr als die Hälfte der 39 Hinrichtungen, die 2013 stattfanden, fanden in Texas und Florida statt.

Nur sechs Bundesstaaten – Texas, Virginia, Oklahoma, Florida, Missouri und Alabama – waren für zwei Drittel aller Hinrichtungen verantwortlich.

Die obige Animation basiert auf einer interaktiven Karte, die von der Pew-Forschungszentrum basierend auf den vom DPIC erhobenen Daten.

wie man rissige Fugen repariert

Da die Todesstrafe die Schlagzeilen dominiert, untersucht PostTV die neuesten Statistiken zur Todesstrafe in den Vereinigten Staaten und in den 21 anderen Ländern, die 2013 Häftlinge hingerichtet haben. (Davin Coburn/ALES)