Wie viele Kalorien hat dieser (imaginäre) Oreo?

Blogs

Es scheint, dass alle diese Woche über das Bild eines regenbogengestreiften Oreo-Kekses gesprochen haben, das Oreo am Montagabend auf seiner Facebook-Seite gepostet hat, um an den nationalen LGBT-Pride-Monat zu erinnern. Viele loben es, andere verurteilen es.


Ein Screenshot von Oreos Twitter-Seite. Am 25. Juni veröffentlichte das Unternehmen ein Foto eines regenbogenfarbenen Kekses, begleitet von der Arbeit „Pride“. (Twitter/TWITTER)

Und einige von uns träumen davon.

Der Cookie ist nicht echt und es gibt anscheinend auch keine Pläne, dies zu tun. (Im Facebook-Posting wird darauf hingewiesen, dass das Cookie mit Cremefarben hergestellt wird, die es nicht gibt.)

Aber ich kann nicht anders, als mich zu fragen: Wenn es wurden real – und ich weiß, dass es nicht so ist – wie viele Kalorien würde es enthalten?

Das Medienbüro von Kraft (Nabisco, Hersteller von Oreos, ist eine Tochtergesellschaft von Kraft) lehnte Spekulationen ab. Aber sie haben mir geholfen, die Nährwertangaben für Oreos zu entziffern, deren Packungsgrößen Portionsgrößen nach Gramm und nicht nach Anzahl der Kekse auflisten, was meine Aufgabe zum Schätzen ziemlich schwierig macht.

Basierend auf den von Kraft bereitgestellten Informationen schätze ich, dass ein normaler Original Oreo ungefähr 53 Kalorien hat (drei Kekse haben 160 Kalorien) und ein Double Stuf Oreo 70 (zwei Kekse haben 140 Kalorien). Das bedeutet, dass eine zusätzliche Schicht Sahnefüllung etwa 17 Kalorien hat, oder? Da der (imaginäre) Oreo sechs (imaginäre) Schichten Sahnefüllung hat, summiert sich das auf 53 Kalorien (für den ursprünglichen, einschichtigen Keks) plus weitere 85 Kalorien (jeweils 17 für 5 zusätzliche Schichten) Kalorien, nach meinem rudimentären Ansatz mathematische Fähigkeiten. Das summiert sich auf etwa 138 Kalorien.

Als besonderen Leckerbissen würde ich mich dafür entscheiden. Ich sag ja nur.