Wie eine niedrige Kreditwürdigkeit beim Hauskauf teuer werden kann

Blogs

Es ist wichtig, eine saubere Kreditauskunft zu haben. Wenn es Probleme gibt, berechnet Ihnen ein Kreditgeber einen höheren Hypothekenzins, der Sie im Laufe der Zeit viel Geld kosten kann. (iStock)

VonFrancis Creighton 20. September 2021 um 9:00 Uhr EDT VonFrancis Creighton 20. September 2021 um 9:00 Uhr EDT

Jeden Donnerstagmorgen veröffentlicht Freddie Mac (die Federal Loan Home Mortgage Corporation) eine Umfrage zu den Hypothekenzinsen, die potenziellen Käufern einen Eindruck von der Bandbreite gibt, die sie beim Kauf eines Hauses in Betracht ziehen könnten.

kleine Kücheninsel mit Herd

Diese Daten sind ein grundlegender Leitfaden für jemanden, der den Kauf eines neuen Eigenheims in Betracht zieht. Aber nur weil die Analyse einen bestimmten Tarif meldet, bedeutet das nicht, dass Ihnen dieser Tarif angeboten wird.

Hier erfahren Sie, wie Sie den Tarif besser verstehen und verwenden:

Was ist in einem Hypothekenzins enthalten?

Die Hypothekenzinsen basieren auf zwei Hauptfaktoren: (1) wie viel es den Kreditgeber kosten würde, die Mittel zu beschaffen, die Sie für den Kauf Ihres Eigenheims benötigen, und (2) das Risiko, das Sie darstellen.

Der erste Teil der Preisgleichung – die Kosten der Fonds sind relativ einfach zu verfolgen. Die Preisgestaltung für Hypotheken richtet sich im Allgemeinen nach der Rendite der 10-jährigen US-Staatsanleihe. Wenn die Renditen sinken, sinken die Hypothekenzinsen; mit steigenden Erträgen steigen die Preise.

Mehr Creighton: Vier Dinge, die Erstkäufer von Eigenheimen über ihren Kredit wissen sollten

Der zweite Faktor – die Risikoprämie – ist, worauf sich Hauskäufer konzentrieren sollten. Hier bewerten Kreditgeber die Fähigkeit und Zuverlässigkeit eines potenziellen Kreditnehmers, seinen Kredit zurückzuzahlen. Und hier kommen die Kreditwürdigkeit und andere Faktoren ins Spiel.

Sind Sie eine riskante Investition?

Wenn ein Hauskäufer einen Kredit von 250.000 US-Dollar für ein Haus aufnimmt, möchte der Kreditgeber sicherstellen, dass er das Geld zurückbekommt. Und auf dem heutigen Hypothekenmarkt, auf dem die meisten Kreditgeber Ihren Kredit aufnehmen und an ein anderes Unternehmen verkaufen, um ihn zu einem hypothekenbesicherten Wertpapier zusammenzufassen, wächst das Gewicht der Verantwortung des Kreditnehmers – nicht im Dollarwert, sondern in der Wirkung. Dies liegt daran, dass es nun mehrere Spieler gibt, abhängig von der Fähigkeit des Kreditnehmers, den Kredit zurückzuzahlen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Zunächst misst der Kreditgeber Ihre Fähigkeit, sich das Darlehen leisten zu können. Diese Bewertung basiert in der Regel auf einer Vielzahl von Faktoren, einschließlich Ihrer Kreditwürdigkeit, der Höhe der Anzahlung und des Einkommens, um nur einige zu nennen.

Manchmal, wenn die Kreditwürdigkeit einer Person einfach zu niedrig ist oder ihr Einkommen nicht hoch genug ist, lehnt der Kreditgeber den Kreditantrag einfach ab. In anderen Fällen kann der Kreditgeber bereit sein, das Darlehen zu gewähren, jedoch zu einem höheren Zinssatz, der als Risikoprämie dient, um ihn vor einem größeren Ausfallrisiko zu schützen. In diesem Szenario ist die gute Nachricht, dass Sie beim Hauskauf vorankommen können, aber es ist wichtig zu bedenken, wie sich diese höhere Rate auf Ihr Gesamtbudget auswirkt.

Was ist die wahre Auswirkung einer Risikoprämie?

Selbst eine geringfügige Dezimaländerung Ihres Kurses kann echtes Geld bedeuten. Jemand, der über 30 Jahre 250.000 US-Dollar zu 3,5 Prozent leiht, hat eine monatliche Tilgungs- und Zinszahlung von 1.123 US-Dollar. Wenn der Kreditgeber den Zinssatz für zusätzlichen Risikoschutz um nur 0,25 Prozent erhöht – wodurch der Zinssatz auf 3,75 Prozent erhöht wird – beträgt die monatliche Tilgungs- und Zinszahlung des Kreditnehmers 1.158 US-Dollar. Fünfunddreißig zusätzliche Dollar pro Monat klingen nicht schlecht, aber bei einer 30-jährigen Hypothek entspricht dies im Laufe der Zeit 12.600 Dollar an zusätzlichen Zahlungen.

Kreditnehmer mit nicht so perfekter Kreditwürdigkeit haben möglicherweise Anspruch auf FHA-Wohnungsbaudarlehen

Was also kann ein potenzieller Hauskäufer tun?

Es sind mehrere wichtige Schritte zu unternehmen:

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt
  • Stellen Sie sicher, dass die Informationen Ihres Kreditgebers korrekt sind. Rufen Sie Ihre Kreditauskunft ab, sobald Sie mit dem Hauskauf beginnen, und stellen Sie sicher, dass alles korrekt ist. Du kannst gehen zu jährlicherkreditbericht.com für freien Zugang zu allen drei Ihrer Schufaauskünfte.
  • Wenn Sie ein hohes Guthaben auf einer Ihrer Kreditkarten haben, sollten Sie erwägen, sie abzuzahlen – Sie möchten im Allgemeinen nicht, dass bei einer Kreditkarte mehr als 30 Prozent Ihres gesamten verfügbaren Guthabens verwendet werden.
  • Warten Sie eine Weile mit der Eröffnung einer neuen Kreditkarte – neue Konten können Ihre Kreditwürdigkeit vorübergehend beeinträchtigen. Ziehen Sie eine vom Verbraucher genehmigte Informationsoption für Ihre Kreditauskunft in Betracht. Bei diesen Programmen ermöglichen Verbraucher einer Bank oder Kreditauskunftei, die Informationen auf ihren Bankkonten einzusehen, wodurch Kreditgeber mehr Informationen über den Cashflow erhalten und bessere Entscheidungen treffen können. Diese Programme helfen Verbrauchern, indem sie den Kreditgebern mehr Informationen zur Verfügung stellen, damit sie einen potenziellen Kreditnehmer besser einschätzen können, als nur die Informationen im Antrag oder in der Kreditauskunft.
  • Bezahlen Sie weiterhin Ihre Rechnungen – eine verpasste Zahlung, insbesondere eine kürzliche, kann Ihre Kreditwürdigkeit wirklich beeinträchtigen. Achten Sie in den Monaten vor Ihrer Bewerbung auf Ihr Budget und priorisieren Sie diese wichtigen Rechnungen.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Kreditgeber und sehen Sie, ob er ein Programm verwendet, das einem Kreditgeber Zugriff auf Ihre Bankkonten gewährt, damit er sich ein umfassenderes Bild Ihrer finanziellen Situation machen kann. Je nachdem, was Ihre Unterlagen zeigen, können diese zusätzlichen Daten Ihre Kreditwürdigkeit verbessern. Und eine höhere Kreditwürdigkeit kann beim Kauf eines Eigenheims zu erheblichen Einsparungen führen.

Letztendlich wird Ihr Hypothekenzins Ihren Kauf beeinflussen – Rentabilität, Kosten, Standort, Größe und mehr. Auf Ihre Kreditwürdigkeit zu achten, ist keine einmalige Übung, sondern eine fortlaufende Praxis.

Je besser Sie mit Ihrem Kredit und den Faktoren, die ihn beeinflussen, im Einklang sind, desto besser können Sie beim nächsten Hauskauf Ihre Kredit- und Hypothekenoptionen verbessern.

Francis Creighton ist Präsident und CEO der Consumer Data Industry Association mit Sitz in Washington.

Kapitalertragsteuererhöhung 2021

Lesen Sie mehr in Immobilie :

Kreditnehmer mit nicht so perfekter Kreditwürdigkeit haben möglicherweise Anspruch auf FHA-Wohnungsbaudarlehen

Ein Leitfaden zu Finanzierungsmöglichkeiten für Erstkäufer von Eigenheimen

Vermietung neuer Wohnungen im Rosslyn-Ballston-Korridor von Arlington County