Wie eine konservative Stadt in Australien die Politik beiseite legt, um sich für eine Familie zu engagieren, die abgeschoben wird

Blogs

Einwohner von Biloela nehmen am 1. September an einer Mahnwache für eine srilankische Familie teil, die nach Australien abgeschoben wird. (Sally Chillcott)

VonRebecca Tan 5. September 2019 VonRebecca Tan 5. September 2019

Biloela, 6.000 Einwohner, ist eine ländliche Stadt im Nordosten Australiens. Als vor 10 Jahren die erste – und einzige – Ampelanlage der Stadt gebaut wurde, gerieten die Bewohner in einen Tizzy. Viele Familien arbeiten noch immer in Kohlebergwerken oder Baumwollfarmen. Am Wochenende fischen die Leute.

Biloela sitzt fest im Wahlgebiet der konservativen National Party Australiens, aber die vorherrschende Regel, sagen die Einwohner, ist, dass es unhöflich ist, über Politik zu sprechen. Die Leute hier haben wenig Interesse an den Themen, die das Parlament in Canberra plagen – das heißt, bis es eines ihrer eigenen wegnahm.

Im vergangenen Jahr hat Biloela energisch gegen die australische Regierung gekämpft, um eine tamilische Familie aus Sri Lanka zu verteidigen, die Schutz vor Abschiebung sucht, und wurde dabei zum unwahrscheinlichen Vorkämpfer der Einwanderungsreform.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Kokilapathmapriya Nadesalingham und ihr Ehemann, Nadesalingam Murugappan, die von Priya und Nades gesprochen werden, flohen inmitten eines Bürgerkriegs aus Sri Lanka und ließen sich vor fünf Jahren in Biloela nieder. Nach gescheiterten Versuchen, sich die entsprechenden Visa zu besorgen, wurde das Paar zusammen mit ihren beiden in Australien geborenen Töchtern Kopika (4) und Tharunicaa (2) im vergangenen Jahr von der Einwanderungsbehörde in ihrem Zuhause beschlagnahmt und im Abschiebungsverfahren in eine Abschiebehaftanstalt gebracht.

Der von dramatischen Wendungen durchzogene Fall hat die Aufmerksamkeit der australischen Öffentlichkeit auf sich gezogen.

Die Familie wurde letztes Jahr ohne Vorwarnung von der australischen Grenzpolizei bei einer Razzia vor dem Morgengrauen festgenommen und in eine 1.000 Meilen entfernte Hafteinrichtung in Melbourne geflogen. Letzte Woche wurden sie über Darwin in ein gechartertes Flugzeug nach Sri Lanka gebracht, nur um auf halbem Weg von einer einstweiligen Verfügung in letzter Minute gestoppt zu werden, die ihnen ein paar Tage mehr Zeit im Land verschaffte. Nades hat einige dieser Erfahrungen auf Video festgehalten, damit Anwälte verbreitet werden können, darunter eine besonders dramatische Szene, die seine beiden Töchter im Flugzeug zeigt, die jammern, als ihre Mutter an Bord gezerrt wird.

Ein dramatisches Video, das am 29. August aufgenommen wurde, zeigt die chaotische Szene im Inneren, als eine einstweilige Verfügung eines australischen Gerichts der tamilischen Familie erlaubte, zu bleiben. (Simone Cameron/Heimat von Bilo)

Die Familie wird jetzt in einer Einrichtung auf Christmas Island, einem Außengebiet Australiens Tausende von Kilometern vor der Westküste des Festlandes, festgehalten, wo sie die einzigen Häftlinge sind. BuzzFeed-News gemeldet .

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Seit dem Flugzeugvorfall haben sich die Forderungen der Regierung, die Abschiebung der Familie zu stoppen, verstärkt Tausende Menschen versammeln sich zu Protesten am Wochenende im ganzen Land statt. Im Zentrum dieser Bemühungen steht Biloela, wo Freunde, Nachbarn und Fremde ein Jahr lang daran gearbeitet haben, die Familie nach Hause zu bringen und eine Online-Bewegung unter dem Banner zu bilden #HomeToBilo . '

Anwohner haben sich bei Mahnwachen in Kraft erwiesen. Einige sind stundenlang nach Melbourne gereist, um die inhaftierte Familie zu besuchen. Letztes Jahr flogen Margot Plant und Marie Austin, zwei Großmütter und langjährige Einwohner der Stadt, nach Sydney, um die Podiumsteilnehmer zu einem Frage-und-Antwort-Fernsehsendung im Fall zu helfen.

Der emotionale Schwung, der in dieser Gemeinschaft stattgefunden hat, war außergewöhnlich, Angela Fredericks, eine Bewohnerin von Biloela und eine Freundin der Familie, sagte dem Wächter am Samstag. So eine Wut habe ich in Biloela noch nie erlebt. Wir sind eine höfliche Stadt.

Lululemon ermordet Tatortfotos
Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

In den vier Jahren, die sie in Biloela verbrachten, sei die tamilische Familie zu einem festen Bestandteil der Gemeinschaft geworden, sagen Befürworter. Nades arbeitete im örtlichen Schlachthof und arbeitete als Freiwilliger bei einer Wohlfahrtsgesellschaft, St. Vincent de Paul. Prija, berichtete der Guardian , oft für das Personal im Krankenhaus gekocht.

Daily News Quiz: Ein Akt der Freundlichkeit während des Hurrikans Dorian

Simone Cameron, eine Organisatorin der Interessenvertretung, die in Biloela aufgewachsen ist, sagte, sie sei überrascht von der Flut der Unterstützung aus ihrer Heimatstadt.

Es ist eine sehr politisch konservative Stadt; darüber lässt sich nicht streiten, sagte sie zu ALES. Als ich aufwuchs, war ich noch nie bei einem Protest oder einer Mahnwache über irgendetwas Politisches gewesen.

Selbst jetzt denke ich, dass die Leute es nicht als globale Themen oder Politik betrachten, fuhr sie fort. Es ist eine Geschichte über eine Familie und eine Stadt, die sie zurückhaben will.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Außerhalb von Biloela hat der Fall unwahrscheinliche Unterstützer wie Alan Jones gewonnen, einen konservativen Radiosender, der häufiger Schlagzeilen macht für das N-Wort auf Sendung fallen lassen oder mündlich Angriff auf Neuseelands liberalen Premierminister , Jacinda Ardern.

Werbung

Ich finde das Verhalten der Regierung diesbezüglich und das von [Innenminister] Peter Dutton mehr als schändlich, Jones sagte auf seinem Programm diese Woche und fügte hinzu, dass er persönlich an den Premierminister geschrieben hat, um ein wenig praktisches Christentum zu erhalten.

Am Mittwoch ein Bundesgericht die einstweilige Verfügung verlängert Verschiebung der Abschiebung der Familie auf Freitagnachmittag.

Dutton, der Innenminister, hat wiederholt Appelle an ihn abgelehnt, die ministeriellen Befugnisse auszuüben, die es ihm ermöglichen, jedem unabhängig davon, ob ein berechtigter Asylantrag vorliegt, Visa zu erteilen. Einige Befürworter befürchten, dass er an Priya und Nades ein Exempel statuieren will. das Argument zitieren mit dem der atlantische Schriftsteller Adam Serwer 2018 die Einwanderungskrise in den USA beschrieb: Die Grausamkeit ist der Punkt .

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Aber die Verbündeten der Familie in Biloela geben noch nicht auf, sagte Cameron.

höchste brücke der usa

Wir wurden monatelang mit absoluter Stille empfangen, aber wir haben diese hartnäckigen Reserven gefunden, um weiter zu pushen, sagte sie. Was wir wirklich wollen, ist, unsere Freunde nach Hause zu bringen.

Weiterlesen:

Eine Amerikanerin hat versucht, die Philippinen mit einem Baby im Handgepäck zu verlassen, sagen die Behörden

Ein Sturmjäger verstummte, als Dorian die Bahamas traf. Er tauchte mit einer erschütternden Geschichte wieder auf.

San Francisco hat gerade eine Resolution verabschiedet, in der die NRA als 'inländische Terrororganisation' bezeichnet wird