'Horrible Bosses' und die Wahrheit über Jennifer Aniston

Blogs


Jennifer Aniston im Modus der sexuellen Belästigung in Horrible Bosses. (John P. Johnson)

Es könnte eine Oben-ohne-Szene geben! einige Blogs erklärt. Sie macht sexy Sachen mit einer Banane! berichteten andere. Das ist wie nichts, was Jennifer Aniston je zuvor getan hat, impliziert so ziemlich jede Geschichte über ihre Rolle in dem Film

Unternehmen, die Donald Trump unterstützen

Aber wie viel davon ist wahr? Ein kurzes FAQ zum Thema soll Klarheit schaffen.

Ist diese Rolle wirklich ein Abgang für Jennifer Aniston?

Es ist definitiv ein bisschen mutiger und riskanter als das, was sie normalerweise tut. Wie mir Regisseur Seth Gordon kürzlich in einem Interview sagte: Die erste Person, die ich in der Rolle der Julia vorstellte, war Aniston. Ich dachte, sie wäre die Richtige, vor allem, weil sie eine so talentierte Komikerin ist, aber nicht oft die Gelegenheit hatte, aus dieser Rachel-artigen Sache auszubrechen. Davon abgesehen ist dies immer noch eine Komödie. Es ist nicht so, dass Aniston so wild von ihrem vorherigen Werk abweicht, dass sie jetzt eine weibliche Version von Tony Montana in einem Remake von Scarface spielt.

Gibt es für Gordon irgendwelche Momente in Horrible Bosses, in denen Aniston uns an Rachel von Friends denken lässt?

Nein. Naja, vielleicht das eine Mal, als sie irgendwie versaut wurde, indem sie sich so verkleidete Prinzessin Leia Bikini für Ross . Aber nur für eine Millisekunde, wenn das so ist.

Okay, genug Smalltalk. Wird Aniston in diesem Film tatsächlich oben ohne oder nicht?

Nein, trotz der Gerüchte, dass ein solches Ereignis eintreten könnte, tut sie es nicht. Sie hat eine Szene in einer Badewanne und eine andere, in der sie ihren Zahnarztkittel ohne darunter trägt, aber er bleibt strategisch platziert. Mit anderen Worten, wenn Sie nur 10 oder 11 US-Dollar bezahlen, um Anistons Leckereien zu sehen, werden Sie enttäuscht sein.

Bußgeld. Macht sie wenigstens suggestive Dinge mit einer Banane?

Sie tut! Auch mit einem Eis am Stiel und einem Hot Dog. Und sie sagt Charlie Day eine Menge äußerst schlüpfriger Sachen und nutzt Menschen aus, während sie in einem Zahnarztstuhl unter Sedierung sitzen. Sie werden in dieser Hinsicht nicht zu kurz kommen.

Ist sie gut im Film?

Sie ist ziemlich überzeugend und scheint die Befreiung der Rolle zu genießen, auf eine Weise, die sie beispielsweise in Rumor Has It nicht könnte.

Ist Anistons Chef der schrecklichste Chef?

Nein. Kevin Spacey ist es wahrscheinlich, wie die drei Hauptdarsteller – Jason Bateman, Jason Sudeikis und Day – kürzlich bestätigten. Aber die, die ich am meisten genossen habe? Colin Farrell, der kaum als beleibter, kahlköpfiger Dreckskerl ohne Moralkodex zu erkennen ist. Wie kürzlich Andy Greenwald schrieb von Farrell Auf der Website Grantland begannen wir mit dem langweiligen Prinzen. Hier ist endlich der weitaus interessantere Frosch vor uns. Ich könnte nicht mehr zustimmen. Ich wünschte nur, er hätte mehr Bildschirmzeit bekommen.

Andererseits, wenn er es getan hätte, hätten wir Aniston vielleicht nicht oben ohne sehen können. Und das wäre wirklich schade gewesen.