Vergessen Sie die Investoren: AMC selbst wurde möglicherweise von WallStreetBets gerettet

Blogs

AMC-Theaterstandorte im ganzen Land waren gefährdet – bis eine Subreddit-Gruppe auftauchte. (LM Otero/AP)

VonSteven Zeitchik 2. Februar 2021 um 8:33 Uhr EST VonSteven Zeitchik 2. Februar 2021 um 8:33 Uhr EST

Der AMC Dakota Square 9 in Minot, N.D., scheint mit Silver Lake Partners wenig zu tun zu haben.

Schließlich befindet sich das Kino in einem so kleinen U-Bahn-Gebiet, dass die nächste große Stadt, Winnipeg, fünf Stunden entfernt ist. Zu den Berühmtheitsansprüchen der Stadt gehört die Großes Tomatenfest.

Silver Lake ist mittlerweile einer der weltweit größten Technologieinvestoren. Kontrolle von 75 Milliarden US-Dollar in Vermögenswerten von seinem Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien.

Welchen Impfstoff hat Walmart?

Aber der Börsenschub, der letzte Woche von der Subreddit-Gruppe WallStreetBets angeheizt wurde, hat unwahrscheinlich zusammengeführt und beiden profitiert.

Die Rallye, die den Aktienkurs von AMC Entertainment in die Höhe trieb neue Höhen Auch Ausgelöst Die Fähigkeit von Silver Lake, eine 600-Millionen-Dollar-Schuldbrief von AMC in Aktien umzuwandeln. Dadurch entfallen der Kapitalbetrag und alle zukünftigen Zinszahlungen von AMC an Silver Lake – und hilft der von einer Pandemie heimgesuchten Kinogesellschaft, der größten des Landes, den Dakota Square und viele seiner 595 anderen Standorte im ganzen Land am Laufen zu halten.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Die Entwicklung ist Teil einer Investorengeschichte, die Main Street, Wall Street und die Wege des Internets auf beispiellose Weise zusammenführt und möglicherweise sogar den Kinobesuch einlöst.

Zusätzlich zur Silver-Lake-Umwandlung ermöglichte die Rallye AMC letzte Woche auch die Ausgabe neuer Aktien im Wert von 304 Millionen US-Dollar, da die Aktien für Investoren attraktiver wurden. Wenn das Coronavirus AMC zu einem zufälligen Opfer von Kräften gemacht hat, die sich seiner Kontrolle entziehen, dann ist WallStreetBets eine Art karmische Rückzahlung, ein Schuss auf ein neues finanzielles Leben aus Gründen, mit denen es ebenfalls nichts zu tun hatte.

„Im Gegensatz zu GameStop war AMC wirklich in Gefahr“, sagte Michael Pachter, Analyst bei Finanzdienstleistungsunternehmen Wedbush Securities, der die Kinobranche aufmerksam verfolgt. Das hätten sie nicht beabsichtigt, sagte er über die WallStreetBets-Gruppe. Aber sie haben AMC zu 100 Prozent eine Rettungsleine geworfen.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Am Dienstag ist der Aktienkurs um 41 Prozent gesunken bei 7,82 US-Dollar schließen, bevor es im nachbörslichen Handel wieder um 3 Prozent zulegte. Während der Rückgang die Fähigkeit von AMC beeinträchtigen könnte, neue Aktien auszugeben, können die finanziellen Vorteile, die die Rallye der Vorwoche mit sich brachte – sowohl die Schuldenumwandlung als auch die Aktien in Höhe von 304 Millionen US-Dollar – nicht rückgängig gemacht werden, wodurch sichergestellt wird, dass das Unternehmen bereits über viele der Waffen verfügt, die es braucht, um Insolvenz vermeiden.

Aber es bleiben Fragen zur Zukunft von AMC. Eric Handler, Analyst bei MKM-Partner , sagte in a Hinweis an Investoren Montag, dass AMCs Der damalige Aktienkurs von 13 US-Dollar war von der Realität des Geschäfts abgekoppelt. Er setzte ein Kursziel von nur 1 US-Dollar.

Aber Pachter und andere Analysten glauben jetzt, dass AMC mindestens bis September kommen kann, wenn viele Experten glauben, dass das Massenkino zurückgekehrt sein wird, ohne neues Kapital zu beschaffen oder signifikant einzuschränken – ein Gedanke schwer vorstellbar erst vor ein paar Monaten.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Ryan Noonan, ein AMC-Sprecher, antwortete nicht auf eine Bitte um Stellungnahme.

AMC war schon vor der Pandemie ein herausgefordertes Unternehmen. Im Gegensatz zu den bewussteren Konkurrenten Regal und Cinemark hatte AMC in den letzten Jahren in den USA und weltweit schnell expandiert, ausgehend von 5.400 Bildschirme weltweit im Jahr 2015 auf 11.000 im Jahr 2020. Es hat auch viele seiner Theater in den Vereinigten Staaten aufgerüstet. Es begann letztes Jahr mit etwa 5 Milliarden US-Dollar Schulden – am 1,5 Milliarden US-Dollar an Einnahmen.

Die Pandemie, die die Ticket- und Konzessionseinnahmen erheblich reduzierte, verschärfte den Schraubstock. Die Studios begannen, ihre Veröffentlichungen zu verschieben oder auf Streaming-Dienste zu verschieben, Regierungen beschränkten oder untersagten die Teilnahme und die Verbraucher blieben größtenteils zu Hause. Der Umsatz von AMC war um 91 Prozent gesunken im dritten Quartal 2020, dem letzten verfügbaren Zeitraum. Die Schulden stiegen auf etwa 6 Milliarden Dollar.

Die Werbegeschichte wird unter der Werbung fortgesetzt

Das Unternehmen sagte kürzlich, es sei durchbrennen 125 Millionen US-Dollar pro Monat zur Deckung der Personal-, Wartungs- und Mietkosten bei sehr geringen Einnahmen im Gegenzug. Die Amerikaner gaben letzten Monat nur 60 Millionen US-Dollar an den Kinokassen aus, was bedeuten würde, dass AMC, das etwa ein Viertel der Bildschirme des Landes besitzt und die Einnahmen mit den Studios teilen muss, am Ende nur 7,5 Millionen US-Dollar aus dem Ticketverkauf erhalten würde, zuzüglich der mageren Konzessionsverkäufe ging damit.

das hast du nicht gebaut

Eine Insolvenzsanierung sei immer wahrscheinlicher geworden, sagten Experten. Dies würde es dem Unternehmen ermöglichen, alle seine Mietverträge zu kündigen und neu zu beginnen, vermutlich nur in lebensfähigeren Märkten. Viele AMC-Standorte würden dann geschlossen oder von Wettbewerbern aufgekauft.

Aber die Dinge begannen sich in letzter Zeit zu drehen – langsam und dann sehr schnell.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Vor einer Woche hat das Unternehmen angekündigt dass es sich etwa 400 Millionen US-Dollar an Fremdkapital durch die Ausweitung einer an seine Odeon-Kette in Europa gebundenen Kreditlinie gesichert hatte, zusammen mit 500 Millionen US-Dollar durch eine Vielzahl von Finanzmaßnahmen, einschließlich neue Aktien und umstrukturierte Kredite in den letzten sechs Wochen.

Werbung

Heute scheint die Sonne auf AMC, sagte Adam Aron, CEO und Präsident von AMC, damals. Jegliche Rede von einer drohenden Insolvenz von AMC ist komplett vom Tisch.

Ein Teil des Geldes, das es sicherte, war jedoch teuer; ein 100-Millionen-Dollar-Kredit es nahm von Mudrick Capital Management, der auf Distressed Assets spezialisiert ist, mit einem sehr hohen Zinssatz von 15 Prozent.

wer hat den afghanistan krieg gewonnen
Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Dann passierte WallStreetBets. Um die Leerverkäufer von Hedgefonds unter Druck zu setzen, begannen Mitglieder der beliebten Aktienhandelsgruppe auf der Reddit-Website, sich zu unterhalten und AMC-Aktien zu kaufen.

Der Kurs der AMC-Aktie hat sich auf 20 US-Dollar fast vervierfacht. Es ging dann auf eine Achterbahnfahrt, da einige Anleger eine Auszahlung anstrebten und Privatanleger eine Zeit lang vom Handel auf der Robinhood-Handelsplattform ausgeschlossen waren. Aber es schloss den Handel am Montag immer noch bei 13,37 $, ein Anstieg von 162 Prozent gegenüber seinem Preis von 5,09 $ eine Woche zuvor, bevor er am Dienstag einen Krater bildete.

Werbung

Diese höheren Preise ermöglichten sowohl die Silver-Lake-Konvertierung – das Unternehmen wurde a 19 Prozent Gewinn mit dem Umzug – und ermöglichte AMC, 304 Millionen US-Dollar durch die Ausgabe neuer Aktien zu beschaffen. Es war eine bemerkenswerte Umkehr zu einer Zeit vor nicht allzu langer Zeit, als es so aussah, als würde AMC bald massenhaft Standorte schließen. Egal was mit Investoren passiert, die Experten sagten könnte einen Crash haben, Viele Gemeinden im ganzen Land können nun ein hartes Schicksal für ihr lokales AMC-Theater vermeiden.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Die Fähigkeit, bis ins Jahr 2021 hinein ununterbrochen zu arbeiten, wird es AMC ermöglichen, einen Punkt im Kalender zu erreichen, an dem Coronavirus-Impfstoffe weit verbreitet sein werden und die Verbraucher in die Kinos zurückkehren werden, glaubt Pachter von Wedbush. Die Studios haben ihre Akzeptanz dieser Zeitlinie signalisiert, indem sie eine Reihe von Filmen für das zweite und dritte Quartal geplant haben, mit dem neuen Fast & Furious-Film F9 und dem Marvel-Bild Black Widow-Set für Mai und der lang erwarteten Fortsetzung Top Gun: Maverick-Set für Juli.

Dennoch bleiben einige Analysten skeptisch. Die finanziellen Schritte von AMC, sagen sie, adressieren nicht die umfassenderen Herausforderungen für das Streaming, die Pandemie oder – genauer gesagt für AMC – all das Geld, das es schuldet.

Werbung

Handler, der MKM-Analyst, sagte, dass es immer noch ungefähr 5,7 Milliarden US-Dollar an Schulden gibt, eine Gesamtsumme, die aufgrund aufgeschobener Zinszahlungen jedes Quartal wächst.' Er fügte hinzu, dass es auch den Überhang von 450 Millionen US-Dollar an aufgeschobenen Mieten gebe, der eines Tages behoben werden muss, und verwies auf die Entscheidung des Unternehmens, während der Pandemie die Miete für viele Standorte zurückzuhalten.

Die Geschichte geht unter der Werbung weiter

Ein unabhängiger Theaterbesitzer, der unter der Bedingung der Anonymität sprach, um nicht einen Rivalen zu kritisieren, sagte, er denke, dass selbst mit dem neuen Geld viele AMC-Standorte zum Kauf angeboten werden könnten, da das Unternehmen versucht, diese Schulden zu begleichen. Aber er sagte, es sei wichtig, die Gesundheit des Unternehmens nicht mit der des Theatergeschäfts zu verwechseln.

Ich bin immer noch nicht bei AMC verkauft, sagte der Besitzer. Aber ich glaube, dass Kinobesuche von ganzem Herzen in Ordnung sein werden.

KommentarKommentare