„Footloose“ goes Country: Ein Blick auf den Soundtrack des Remakes

Blogs


Blake Shelton: Anscheinend möchte er jetzt, dass du deine Sonntagsschuhe ausziehst. (Matt Sayles/AP)

Nun, Entertainment Weekly hat die Songliste in die Finger bekommen für den Soundtrack zu besagtem Remake. Und sagen wir einfach, dass für einige möglicherweise mehr Alarmglocken läuten, da weder Deniece Williams noch Sammy Hagar in dieser Runde beteiligt sein werden.

Mit ein paar Ausnahmen scheint der Soundtrack für Footloose 2011 besonders ländlich geprägt zu sein, mit aktualisierten Songs aus dem ersten Film sowie brandneuen Melodien.

Country-Star Blake Shelton von NBCs The Voice wird also den Titelsong singen und Kenny Loggins ersetzen. Ella Mae Bowen , ein 15-jähriger Singer-Songwriter aus South Carolina, wird Bonnie Tylers Holding Out for a Hero wiederholen. Jana Kramer , eine Country-Sängerin und Schauspielerin, an die Sie sich vielleicht sowohl von One Tree Hill als auch von ihrer kurzen Tätigkeit als Smash Williams 'Freundin Noelle erinnern können Freitagnachtlichter Sie wird Let's Hear It for the Boy übernehmen. Was Mike Renos und Ann Wilsons Fast Paradise-Aufgaben betrifft, werden diese von einem frischgebackenen Duo übernommen Victoria Justice und Jäger Hayes .

Andere Künstler auf dem Soundtrack sind Big & Rich, Zac Brown, die entschieden nicht-twangigen Smashing Pumpkins und Sheltons Voice-Jurorin Cee Lo Green, die mit Hilfe von Kenny Wayne Shepherd einen Song namens Walkin’ Blues singen wird.

Nun, niemand erwartete, dass die Macher des neuen Footloose jeden alten 80er-Song aus dem Original herausfischen würden. Aber der erste Film hatte eine viel mehr Rock-Pop-Rebellion, oder zumindest das, was in einem 1984 veröffentlichten Film als Rock-Pop-Rebellion durchging und in einer typischen Kleinstadt von Hollywood spielt. Daher bin ich mir nicht sicher, wie ich den starken Country-Vibe des neuen Soundtracks empfinde.

Ich meine, wenn du Cee Lo in dieses Unterfangen einbeziehen willst, warum nicht den Dude-Gürtel herausbringen Let’s Hear It for the Boy oder – oh, noch besser – ein Update von Shalamars Dancing in the Sheets? (Bin ich die einzige Person, die Dancing in the Sheets immer noch liebt? Im Ernst, es kann nicht nur ich sein: Dieser Song enthält eine Roboterstimme im Freakazoid-Stil und etwas hochwertiges Doppelklatschen der 80er.)

Wie denkst du über den neuen Footloose-Soundtrack? Denkst du, es hat Potenzial oder sehnst du dich plötzlich nach den Tagen von Ich bin frei (Der Himmel hilft dem Mann)?