Bockshornklee kann die männliche Libido steigern

Blogs


Diese Bockshornkleeblätter sind nicht so harmlos, wie sie aussehen. (Monica Bhide)

Forscher fanden heraus, dass Männer, die Bockshornklee einnehmen, ihren Sexualtrieb um mindestens ein Viertel steigern können.

Im Laufe der Jahrhunderte wurden Lebensmittel wie Spargel, Mandeln und Bananen als Aphrodisiaka bezeichnet, aber nur wenige haben die strengen klinischen Studien überlebt. Bockshornklee kann sich jetzt damit rühmen.

In der Studie nahmen 60 gesunde Männer im Alter von 25 bis 52 Jahren sechs Wochen lang zweimal täglich einen Extrakt des Krauts ein Tägliche Post . Die Männer mussten eine Umfrage beantworten, in der ihr Libido- und Wunschniveau mit einem speziellen Bewertungssystem beschrieben wurde, um Veränderungen zu analysieren.

Am Ende der sechs Wochen war die Libido von Männern, die Bockshornklee geschluckt hatten, um durchschnittlich 16,1 auf 20,6 gestiegen, ein Anstieg von 28 Prozent. Männer, die Scheinpillen einnahmen, sahen, wie ihre Punktzahl fiel.

Bockshornklee hat eine bewegte Vergangenheit. New Yorker beschwerten sich über einen seltsamen Ahornsirup-Aroma Jahre lang in der Luft, bevor er erkannte, dass es sich um Bockshornklee handelte. Einige Leute glauben, dass das Gewürz die Milchproduktion erhöht, während andere sagen, dass es Arthritis lindert oder Fieber heilt. Sein Name bedeutet: Widderhornklee.

Nun wird angenommen, dass Verbindungen namens Saponine in den Bockshornkleesamen die Produktion von männlichen Sexualhormonen, einschließlich Testosteron, stimulieren.

Kindersteuergutschrift mit itin