‘FAMILY GUY’S’ 9/11 SATIRE: Show erinnert daran, dass MacFarlane sich von dem zum Scheitern verurteilten Flug verabschiedet hat

Blogs


In der Folge vom Sonntag reisen Baby Stewie und der Alkie-Hund Brian in eine Zeit vor dem 11. September zurück. (AP)

Es war ein Kater, und kein Zwischenstopp, das hielt Seth MacFarlane von American Airlines Flug 11.

Am Sonntagabend persiflierte MacFarlane die Terroranschläge vom 11. September, ein Jahrzehnt nachdem das Flugzeug, an dem er sein sollte, in einen der Zwillingstürme geflogen worden war. Die Episode von Family Guy – der Eckpfeiler von MacFarlanes Animationsimperium – war eine dunkle Erinnerung daran, dass Fox' zukünftiger Multimillionärsschöpfer und -Produzent Minuten zuvor den Bostoner Flughafen erreicht hatte, er würde nicht unter uns sein, um genau diese Ereignisse zu verspotten.

In der Folge vom Sonntagabend benutzen Baby Stewie und Brian, der Martini-schlürfende Köter, eine Zeitmaschine – mit Klonen, um das knifflige Geschäft des Affen mit vergangenen Ereignissen durchzuführen – und kämpfen mit der Gelegenheit, den 11. September zu verhindern. Ihr ultimatives moralisches Dilemma: Den Lauf der Geschichte ändern oder unverändert lassen?


SETH MacFARLANE (PHIL McCARTEN/REUTERS)

Zu früh? Nun, dies ist nicht das erste Mal, dass MacFarlane die Terroranschläge als Family Guy-Futter anzapft – er hat wiederholt Witze über den 11.

Nach einem der dunkelsten Tage der Nation sagte MacFarlane in Interviews, dass er in der Nacht vor Flug 11 hart gefeiert habe und ihm auch gesagt worden sei, dass sein Flug eine halbe Stunde später abfliegen sollte.

Ich habe es um 10 Minuten verpasst, er sagte des Fluges. Es war sehr, sehr viel Glück.

„CLEVELAND-SHOW“ : Das Interview mit KEVIN MICHAEL RICHARDSON