Dan Cathy, CEO von Chick-fil-A, tritt in die Debatte über die Homo-Ehe ein

Blogs


Chick-fil-A-Präsident Dan Cathy hat mit seinen Äußerungen zur Homo-Ehe auf sich aufmerksam gemacht. (Tim Carman/ALES)

Es kommt nicht jeden Tag vor, dass der Chef eines großen Unternehmens in eine nationale Debatte einsteigt, die das Potenzial hat, viele seiner Kunden zu beleidigen.

Aber Dan Cathy, Präsident der beliebten Fast-Food-Kette Chick-fil-A, hat genau das getan. in einer Radiosendung sagen, dass Wir laden Gottes Urteil über unsere Nation ein, wenn wir unsere Faust gegen ihn schütteln und sagen, dass wir besser wissen als Sie, was eine Ehe ausmacht. Und ich bete Gottes Barmherzigkeit für unsere Generation, die eine so stolze, arrogante Haltung hat, die denkt, dass wir die Kühnheit haben, die Ehe neu zu definieren.

Nach Gegenreaktionen nach diesen Bemerkungen, Cathy erzählte dann dem Baptistenpresse in einem am 16. Juli veröffentlichten Artikel, dass er der Anklage wegen schuldig ist und die Familie sehr unterstützt – die biblische Definition der Familieneinheit.

Was ist wirklich weißes Privileg?

Die Reaktion war heftig und schnell. Blogger klangen aus. Prominente versprach, Chick-fil-A . zu boykottieren . Fans des Unternehmens reagierte auf Twitter und Facebook mit allem von Unterstützung bis Ekel.

Chick-fil-A's Christliches Ethos ist bereits weithin bekannt. Die Kette mit mehr als 100 Standorte in Virginia und mehr als 50 in Maryland, ist sonntags geschlossen , Pfeifen in Hymnen auf dem Gelände rund um den Hauptsitz und ist schon früher gekommen unter Beschuss von lesbischen, schwulen und bisexuellen sowie Transgender-Gruppen für Spenden der Unternehmensstiftung.

Warum haben Cathys Kommentare so viel Aufsehen erregt? Einerseits könnte man argumentieren, dass Führungskräfte von Unternehmen, insbesondere von privaten Familienunternehmen, ihre Meinung äußern können sollten. Aber wenn ein Wirtschaftsführer in einem Wahljahr eine öffentliche und lautstarke Position zu einem heiklen politischen Thema bezieht, riskiert er oder sie auch, die Unterstützung vieler seiner Kunden zu verlieren. Es ist eine Sache, eine Organisation zu sein, die nach biblischen Prinzipien arbeitet – sonntags geschlossen bleibt, Spenden an von ihr unterstützte Gruppen leistet, schuldenfrei bleibt. Aber es ist etwas ganz anderes, zu sagen, dass Menschen, die die gleichgeschlechtliche Ehe unterstützen – von denen viele sicherlich Kunden sind – eine stolze, arrogante Haltung haben.

Cathys Äußerungen wären weniger brisant, wenn auch immer noch kontrovers gewesen, hätte er sie zumindest etwas ausgewogener formuliert, wie er es in der Vergangenheit getan hatte. Im Januar letzten Jahres sagte er die Atlanta Journal-Verfassung : Wir sind nicht gegen irgendjemanden, und unsere Mission ist es, begeisterte Fans zu schaffen. Das Unternehmen gab der Zeitung auch eine Erklärung ab, in der es heißt, dass meine Familie und ich zwar an die biblische Definition der Ehe glauben, aber wir lieben und respektieren jeden, der anderer Meinung ist.

Es ist sicher zu vermuten, dass Cathy in Zukunft weniger solcher Kommentare abgeben wird. In einer Erklärung an das Unternehmen Facebook Seite (und als Antwort auf eine Interviewanfrage an mich gesendet) sagte das Unternehmen, dass seine Kultur darin besteht, jeden Menschen mit Ehre, Würde und Respekt zu behandeln – unabhängig von Glauben, Rasse, Glauben, sexueller Orientierung oder Geschlecht. Darüber hinaus ist es unsere Absicht, die politische Debatte über die gleichgeschlechtliche Ehe in Zukunft der Regierung und der politischen Arena zu überlassen.

Teppich oder Hartholz in Schlafzimmern

Für Führungskräfte von Unternehmen mit einem nationalen, vielfältigen Kundenstamm ist dies wahrscheinlich der richtige Ort.

Mehr von Über Führung :

Pfadfinder bekräftigen Ausschluss von Schwulen, Führungsfrage bleibt

Umfrage: Werden Sie weiterhin bei Chick-fil-A essen?

On Faith: Dan Cathys Haltung

höchste brücke in den usa

Fotogalerie ansehen: Ein Blick auf die Gewohnheiten des Autors Stephen Covey durch das Prisma von sieben erfolgreichen Führungskräften.

Wie auf Führung? Folge uns auf Facebook und Twitter:

@post_lead | @jenamcgregor | @lily_cunningham