‘Catfish’-Star Max Joseph über Internet-Dating, ‘Catfish’-Ed

Blogs

Ein neuer Thriller ist im Fernsehen angekommen, und Tatorte sind nicht beteiligt.

MTVs Catfish: The TV Show – das Spin-off des Dokumentarfilms Catfish aus dem Jahr 2010 über Nev Schulmans Reise, seine Online-Liebe zu finden – folgt Schulman und dem Dokumentarfilmer Max Joseph, wie sie den Menschen helfen herauszufinden, ob die virtuelle Realität mit der Realität übereinstimmt.


Max Joseph, links, und Nev Schulman, die Filmemacher, die in der Doku-Serie 'Catfish: The TV Show' von MTV zu sehen waren. (Jamie Cary/MTV)

Als Catfish: The TV Show aus ihrer Winterpause zurückkehrt, plaudert Joseph über den Einstieg in die Welt der Online-Liebe, der roten Fahnen und des Wels-Essens.

Du warst nicht bei Catfish, also wie bist du zu Catfish: The TV Show gekommen?

Ich bin mit Nevs älterem Bruder Rel (einem der Filmemacher in Catfish) befreundet, seit wir 15 waren, und Nev hing immer mit uns herum – also sind wir schon lange befreundet.

Ich hatte einen Kurzfilm beim Sundance Film Festival, Let's Harvest the Organs of Death Row Inmates, als Catfish Premiere hatte. Eineinhalb Jahre später war Nev in Gesprächen mit MTV und er rief mich an, um zu fragen, ob ich mit ihm in der Show sein würde. Es war nur der Pilot – und wer weiß, was mit Piloten passieren wird – also fing es einfach als Spaß an.

Die Leute in der Show scheinen dem Stereotyp zu entsprechen, warum man kein Internet-Date machen sollte – Leute, die nicht mit ihren Online-Fotos übereinstimmen, Frauen, die sich als Männer ausgeben, Leute, die gefährlich übergewichtig sind. . .

Das ist kein Internet-Dating.

Wenn es sich nicht um Internet-Dating handelt, wie werden diese Interaktionen dann romantisch?

Treffen und Dating begannen auf einer körperlichen Ebene. Du würdest jemanden treffen, und du musstest das Selbstvertrauen haben, auf ihn zuzugehen und zu hoffen, dass du dich verliebt hast. Jetzt ist es manchmal umgekehrt. Sie verlieben sich in sie, dann treffen Sie sich – das Körperliche wird zweitrangig.

Welche Tools verwenden Sie, um Dinge zu finden, die die Leute in den Beziehungen nicht haben?

Wir verwenden kein LexisNexis oder ähnliches, wir gehen online und Google. Eines der neuen Dinge, die Nev mir beigebracht hat, war die Google Bildersuche. Sie nehmen ein Bild auf und es sucht nach Übereinstimmungen. Es funktioniert nur etwa 30 Prozent der Zeit.

Also forschen die Leute einfach nicht?

Waffenkontrolle der Bank of America

In jeder Folge sehen Sie ein paar Minuten von uns auf unseren Computern, aber was Sie nicht sehen, ist, dass die Ermittlungsszene sechs oder sieben Stunden lang ist. Wir rufen Freunde, Schulen und Jobs an, um sicherzustellen, dass sie sie kennen, dorthin gegangen sind oder dort gearbeitet haben. Man würde nicht erwarten, dass eine Person sieben Stunden lang an ihrem Computer sitzt, um eine Person zu untersuchen, mit der sie zusammen ist.

(Anmerkung des Autors: In der zweiten Episode reisen Joseph und Schulman in den Distrikt, um Trina zu helfen, ihre jahrelange Liebe Scorpio zu treffen, eine 27-jährige exotische Tänzerin mit Sixpack-Bauchmuskeln. Scorpio stellt sich als Lee, 34, heraus , ein Nicht-Tänzer ohne Bauchmuskeln.)

Auf welche Warnsignale sollten Menschen achten, wenn sie diese Beziehungen beginnen?

● Wenn die Person zögerlich ist, einen Videochat zu führen.

● Karriere-Rote Flagge: Model. Wirklich modellieren Sie alles, was nicht mit dem Modellieren zu tun hat. Es ist immer ein Modell.

● Ein kniffliges Warnsignal ist, wenn die Menschen um sie herum oder die Person eine schwere Krankheit oder Tragödie hat. Sie möchten nicht zu viele Fragen stellen, also geben Sie ihnen ein breiteres Spektrum, mit dem Sie arbeiten können.

● Wenn die Person sich nicht treffen möchte.

● Wenn es zu schön ist, um wahr zu sein.. . .Das Tolle am Internet ist, dass Sie der Fantasie freien Lauf lassen können.

● Facebook-Seiten: Wenn sie weniger als 100 Freunde haben oder wenn Sie die Beiträge lesen und die Leute sie ansprechen, sind Sie so hübsch, aber nie ein Hin und Her.

● Fotos: Freunde werden nicht markiert und alle Fotos zeigen sie ohne Hemd.


Joseph, links, und Schulman. (MTV)

Das hört sich alles nach gesundem Menschenverstand an. . .

Nev weist immer darauf hin: Es ist nicht so, dass Sie diese Person auf einer Dating-Site kennengelernt haben, es beginnt als Freundschaft und wird allmählich zu einer Sache. Wenn sie dich mit all den Lügen auf einmal schlagen, würdest du es verstehen.

Außerdem denke ich, dass jeder ein bisschen übertreibt, wenn er jemanden kennenlernt. Du willst sie nicht anrufen, wenn du etwas über dich versteckst.

Jeder weiß, dass Menschen im Internet lügen, wie kommen sie also in diese Situationen?

Es spielt in Ihre Eitelkeit. Du könntest mich jetzt wetzen. Ich möchte glauben, dass ALES daran interessiert ist, mit mir zu sprechen, daher habe ich vor diesem Interview keine Nachforschungen über Sie angestellt.

Ich verarsche dich nicht. Aber welchen Rat geben Sie, um den Menschen zu helfen, nicht vom Wels gefischt zu werden?

Es ist eine virtuelle Empfängnisverhütung. Sie sollten eine bestimmte Menge Nachforschungen anstellen – 10 Minuten oder so reichen – über jede Person, mit der Sie sich einlassen, um sich zu schützen.

Nev ist sehr offen über seine Online-Beziehung, mit der alles begann. Haben Sie schon einmal online verabredet?

Nein, aber ich glaube wirklich, dass Internet-Dating eine Revolution darin ist, die Person für Sie zu treffen. Ich kenne viele Leute, die es getan haben, und es ist 50/50 bei Leuten, die Ehepartner treffen und Leute, die Horrorgeschichten haben.

Jede Episode verändert das Leben der Menschen zum Guten oder Schlechten. Wie hat die Show deine verändert?

Robert Downey Jr. Mel Gibson

Seltsamerweise sind die Dinge gleich. Wenn ich auf die Straße gehe, werde ich nicht angehalten, ich mache immer noch Filme, ich bin immer noch in einer Beziehung – bis ich meinen Computer öffne. Ich erlebe den Ruhm meistens virtuell, was für das Alter spricht, in dem wir uns befinden.

Wels: Die TV-Show wird montags um 22 Uhr ausgestrahlt. auf MTV.