Haben Sie ein Nicolas Cage-Foto anstelle Ihres Lebenslaufs angehängt? Das sollten Sie als nächstes nicht tun

Blogs

Aus der Datei viraler Internetphänomene dieser Woche haben wir die Geschichte von Vanessa Hojda und ihr erschreckender (aber urkomischer) E-Mail-Anhang .

Falls Sie das Beste, was Sie die ganze Woche über sehen werden, verpasst haben, schickte ein 20-jähriger Student der York University in Toronto eine E-Mail mit einer Jobanfrage und fügte versehentlich ein Foto des Schauspielers Nicolas Cage an, der einen geradezu bizarren Gesichtsausdruck trug. anstelle ihres Lebenslaufs. Nachdem der Personalchef sie auf den Fehler aufmerksam gemacht und ihr mitgeteilt hatte, dass die Stelle bereits besetzt sei, schoss Hojda die Verwechslung auf ihre Tumblr-Seite. Der Rest, könnte man sagen, ist Internetgeschichte.


(Über Hojdas Tumblr)

Blogger haben die Woche damit verbracht, die offensichtlichen beruflichen Lehren dieses Ausrutschers zu klären. NewsFeed der Zeit erinnert Arbeitssuchende bitten wir Sie, diese E-Mails zu überprüfen, bevor Sie sie senden, Leute. Das Wall Street Journal gesprochen an einen Recruiter und den Autor eines Lebenslaufleitfadens, der den Lesern riet, ihre Bewerbungs-E-Mails Korrektur zu lesen und sie zuerst an einen Freund weiterzuleiten, um sie zu überprüfen. Und Gizmodo empfohlen Jobsuchende bewahren Lebenslaufdateien in einem separaten Ordner auf, in dem Sie Ihre seltsamen Promi-Schnappschüsse aufbewahren, Dateien klar benennen und es unterlassen, Fotos von Nic Cage zu speichern, denn sollten Sie versehentlich eins an die falsche Person senden, werden sie es wissen dass Sie Fotos von Nic Cage auf Ihrem Computer speichern.

Personen. Wenn es in diesem ganzen albernen Meme eine Karrierelektion zu lernen gibt, dann nicht, DEINE FEHLER IN DEINEM TUMBLR ZU ÜBERTRAGEN, UM DIE GANZE WELT ZU SEHEN.

Kindersteuerabzug 2021 erhöht

Hojda hätte ihren Ausrutscher genauso gut erkennen können, ihren Lebenslauf noch einmal mit einer Entschuldigung abgeschickt und vom Laptop weggetreten. Sicher (wenn die Stelle frei gewesen wäre), hätten viele Arbeitgeber Hojda für verrückt gehalten und ihre E-Mail gelöscht. Einige hätten sie einfach über ihren Fehler informiert und sie gebeten, es erneut zu senden. Einige mögen gedacht haben, dass ihr Humor beabsichtigt war – und ein Schlag von Genius .

Jetzt jedoch werden zukünftige Personalchefs Hojda googeln, wenn sie sich um Stellen bewirbt und sehen, dass sie sich entschieden hat, mit ihrem Schwachsinn an die Öffentlichkeit zu gehen. Bei den meisten Arbeitgebern (außer vielleicht den beiden, die sie auf Facebook mit Stellenangeboten kontaktierten, wie sie Jen Chaney von der Post sagte), wird dieser Instinkt, an die Öffentlichkeit zu gehen, wahrscheinlich viel mehr Fragen aufwerfen, was für eine Art Angestellte sie wäre als macht den einfachen Fehler, das falsche Dokument anzuhängen. Sie werden sehen, dass ihr Fehler ihr 15 Sekunden Internet-Ruhm, viel Medienaufmerksamkeit und 800 neue Follower auf Tumblr beschert hat.

Aber vielleicht ist das natürlich der springende Punkt.

Mehr von Über Führung :

Dein gemeiner Chef könnte unsicher sein

Warum „Work-Life-Balance“ nicht funktioniert

Winston Churchill gibt niemals auf

Wie man das Leben eines Mitarbeiters bei der Arbeit vollständig zerstört

Wie auf Führung? Folge uns auf Facebook und Twitter:

@post_lead | @jenamcgregor | @lily_cunningham