Arnold Schwarzeneggers neues Buch: Ein Liebesbrief an Maria Shriver – und der Versuch, sie zurückzugewinnen?

Blogs


Arnold und Maria im Jahr 2003. (Paul Kitagaki Jr./ AP)

Maria, Maria, Maria! Inzwischen kennen wir alle das Ende von Arnold Schwarzenegger s Geschichte: Seine Ehe mit Maria Shriver brach zusammen, als er gestand eine Affäre und unehelicher Sohn mit dem Hausmädchen .

Aber seine neuen Memoiren Gesamter Rückruf ist mehr als ein Mea culpa. Es ist ein öffentlicher Liebesbrief an seine baldige Ex-Frau und ein herzlicher Appell. . . . oder gesichtswahrender Trick: Ich habe immer noch die Hoffnung, dass Maria und ich als Mann und Frau und als Familie mit unseren Kindern wieder zusammenkommen können, schreibt er. Man kann das Verleugnung nennen, aber so funktioniert mein Verstand. Ich bin immer noch in Maria verliebt. Und ich bin Optimist.

Shriver taucht erst auf Seite 221 des Buches auf, aber sie ist auf den restlichen 425 Seiten zu sehen: Ihre Werbung, Heirat, berufliche Karriere und politische Partnerschaft.

wie heißt schwarzwasser jetzt

Die beiden trafen sich 1977 in New York beim RFK-Promi-Tennisturnier. Er war der Star von Pumping Iron; sie hatte gerade ihren Abschluss in Georgetown gemacht. Seine ersten Worte an Eunice Shriver : Ihre Tochter hat einen tollen Arsch. Funken flogen. Bald waren sie aus der Ferne zusammen, dann lebten sie in einem Liebhaber.


Bei ihrer Hochzeit 1986. (AP-Dateifoto)

Am Ende war es mir wichtig, Marias Persönlichkeit, ihr Aussehen, ihre Intelligenz, ihr Witz, was sie mitgebracht hat und wie viel sie mitmachen konnte, ohne einen Takt zu verpassen. . . Ich wurde süchtig nach ihr.

Er entwarf persönlich ihren Verlobungsring (mindestens fünf Karat) und beauftragte einen Andy Warhol Porträt von Maria. Sie heirateten 1986.

Anzahl der Filibuster pro Jahr

Er nennt sie eine fabelhafte Mutter und Ehefrau – obwohl er fassungslos war, als sie sich vehement gegen seine erste Kandidatur für den kalifornischen Gouverneur stellte. Ihre Mutter setzte sich wieder einmal durch: Eunice sagte ihr, sie solle aufhören. „Was ist mit dir passiert?“, sagte sie. „Wir Frauen in unserer Familie unterstützen die Männer immer, wenn sie etwas tun wollen!“ (So sagt er jedenfalls.)

Das Buch endet mit ihrer Trennung – aber sie sind noch nicht geschieden, und er glaubt, er werde sie zurückgewinnen: Mein ganzes Leben habe ich mich auf das Positive konzentriert, schreibt er. Ich bin optimistisch, dass wir wieder zusammenkommen.

Früher: Arnold Schwarzenegger beschreibt Trennung von Maria, 23.09.12

Stimulus-Check-Update heute 2021

Verwandt: Kritik: Arnold Schwarzeneggers Memoiren sind etwas weniger als ‚Total Recall‘, 30.09.12


Maria und Arnold in wieder einmal sprichwörtlich glücklicheren Zeiten: Sacramento 2003. (Rich Pedroncelli/AP)



Auch in der zuverlässigen Quelle:

Liebe etc.: Ein Sohn für Marissa Mayer, eine Tochter für Drew Barrymore

Christian LaBella, vom Kongress-„Rezeptionsmann“ zum Antagonisten von Lindsay Lohan

Liebe usw.: Bill Haseltine heiratet Maria Eugenia Maury

Ethel Kennedy, Star des neuen Dokumentarfilms „Ethel“, gibt der Regisseurin gute Noten – ihrer Tochter Rory

wie man eine hypothek umformuliert

Obama und Romney wiederholen Lieblingswitze und Einzeiler im Präsidentschaftswahlkampf