AMC vs. Dish, Viacom vs. DirecTV: Streitende Satellitenanbieter und Kabelunternehmen verfolgen unterschiedliche Taktiken

Blogs


AMC wird Breaking Bad am Sonntag kostenlos für Dish-Abonnenten streamen. (Ursula Coyote/AMC)

Hier ist das Neueste.

AMC, das seit Ende Juni nicht mehr im Dish Network zu sehen ist, kündigte am Donnerstag an, Dish-Abonnenten die Möglichkeit zu bieten, das Debüt der fünften Staffel von Breaking Bad an diesem Sonntag kostenlos zu streamen.

AMC möchte, dass seine treuen Dish-Zuschauer die Aufregung der 'Breaking Bad'-Premiere gleichzeitig mit ihren Freunden und Nachbarn erleben, sagte das Netzwerk und fügte hinzu, und wir möchten Dish-Kunden eine zusätzliche Woche geben, um den Anbieter zu wechseln, damit sie es genießen können den Rest der Saison.

Dieser Streit begann Anfang des Jahres, als Dish, das 14 Millionen Kunden hat, AMC Networks mitteilte, dass es seine Kanäle einstellen würde, weil das Unternehmen es zwingt, IFC und WE zu übertragen, um auf eine Handvoll beliebter Serien in seinem AMC-Netzwerk zuzugreifen. Dish hat die Kanäle als zu niedrig bewertet.

Hooey antwortete AMC und stellte fest, dass The Walking Dead ein Rekordsetzer für Kabelbewertungen ist, und Mad Men und Breaking Bad sind auch in der Bewertungsabteilung nicht zu verachten. AMC sagt, Dish hat einige der Lieblingssendungen der Zuschauer aufgrund eines unabhängigen Rechtsstreits zwischen den beiden Unternehmen fallen gelassen.

Unterdessen hat Viacom – die Muttergesellschaft von Comedy Central, MTV, Nickelodeon und anderen Kabelnetzen – diese Woche gegen DirecTV, das seine Netze eingestellt hat, revanchiert, indem es beliebte Show-Streams von seinen Websites entfernt hat. Dazu gehören Comedy Centrals The Daily Show und „The Colbert Report“, MTVs „Jersey Shore“, TV Lands Hot in Cleveland und Nicks Spongebob Squarepants und Dora the Explorer.

Viacom sagte, es habe die Anzahl der auf seinen Websites verfügbaren Serienepisoden in voller Länge reduziert, da DirecTV damit begonnen habe, diese Webstreams an seine Kunden als Ort zu vermarkten, an dem sie die Shows ansehen können, während sie auf DirecTV nicht verfügbar sind. Um Mitternacht am Dienstag waren die Viacom-eigenen Netzwerke – Comedy Central, MTV, TV Land, BET, Spike, VH1, Nickelodeon usw. – auf DirecTV dunkel geworden.

VIACOM HAT IHRE KANÄLE GEZOGEN. Jetzt blockieren sie dich von ihren besten Online-Inhalten, wütete DirecTV am Donnerstag.

DirecTV hatte auch Probleme mit Anzeigen, die Viacom auf Nick geschaltet hatte, und warnte Kinder, dass sie ihre Lieblingsfernsehsendungen verlieren würden.

sehr präsente Hilfe in Schwierigkeiten

Es ist immer falsch, dass ein Schauspieler oder Komiker Dinge zur Unterstützung von Menschen sagt, die sie noch reicher machen können, und vor allem, wenn es auf Kosten unserer Kunden geht, aber es ist nicht zu verantworten, vertrauenswürdige Zeichentrickfiguren wie Dora the Explorer zu verwenden, um es zu versuchen um sie auszutricksen und zu erschrecken, schimpfte DirecTV.

Entertainment Weekly sprang auf diesen Zug auf, Interview mit der Mutter eines 3-Jährigen der sagte, Junior sei in Tränen ausgebrochen, als er den Werbespot sah, und fragte sie, dass ich Dora nie wieder sehen werde, Mama. Warum tun sie das?… Ich liebe Dora.

Viacom will, dass DirecTV 30 Prozent mehr Transportgebühren zahlt. Viacom nennt es gerne ein paar Cent pro Tag und Abonnent; DirecTV nennt es lieber eine Milliarde Dollar an Kosten für DirecTV-Kunden.